Di., 24.09.2019

Zwei defekte Maschinen: Kleinbahn-Saisonabschluss aber gerettet Lok aus der Lausitz hilft aus

Sie rettet allen Kleinbahnfans das kommende Wochenende: Die Lok 12 »Mecklenburg« fährt nach zehn Jahren mal wieder nach Gütersloh. Sie soll dabei helfen, den Ausfall zweier Loks der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth zu kompensieren.

Sie rettet allen Kleinbahnfans das kommende Wochenende: Die Lok 12 »Mecklenburg« fährt nach zehn Jahren mal wieder nach Gütersloh. Sie soll dabei helfen, den Ausfall zweier Loks der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth zu kompensieren.

Gütersloh (WB). Enttäuschung für viele Kleinbahn-Fans aus der Region: Weil zwei Loks den Geist aufgegeben haben, können die Kleinbahntage am Postdamm nicht wie geplant stattfinden. Doch es gibt am kommenden Wochenende ein Alternativprogramm.

Für das Wochenende 28. und 29. September hatten sich die Mitglieder der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth viel vorgenommen. Zum Abschluss der Sommerfahrsaison wollten sie wieder die beliebten Kleinbahntage mit aufwendigem Rangier- und Verladebetrieb unter Einsatz mehrerer Dampflokomotiven anbieten.

Beide betriebsfähigen Dampfloks sind ausgefallen

Allerdings sind in den vergangenen zwei Wochen die beiden betriebsfähigen Dampfloks des Vereins ausgefallen und stehen daher für einen Einsatz nicht zur Verfügung. Die notwendigen Reparaturen sind nicht kurzfristig realisierbar und erfordern neben einer Stange Geld auch einiges an Arbeitsleistung.

Aus diesem Grund können die Kleinbahntage nicht im gewohnten Rahmen der vergangenen Jahre stattfinden, so dass sich die Dampf-Kleinbahner schweren Herzens dazu entschlossen haben, diese Themen-Veranstaltung abzusagen. Trotzdem wird am Samstag und Sonntag der Saisonabschluss mit einem besonderen Fahrbetrieb gefeiert.

Lok »Mecklenburg« kommt aus der Lausitz

Als Sondergast für die diesjährigen Kleinbahntage war bereits der Einsatz der DKBM-Schlepptenderlok Nr. 12 »Mecklenburg« geplant, die damit nach über zehn Jahren wieder bei der Dampf-Kleinbahn Mühlenstroth zum Einsatz kommen wird. Die Lok befindet sich im Rahmen einer Leihgabe seit 2012 bei der Waldeisenbahn Muskau in der Lausitz im Einsatz. Neben der Lok 12 wird am kommenden Wochenende ein zweiter Zug mit einer Diesellok bespannt, um einen attraktiven Fahrbetrieb bieten zu können. Die Züge verkehren am Samstag von 14 bis 17 Uhr und Sonntag von 10.27 bis 17 Uhr.

Nikolausfahrten als Abschluss

Letztmalig besteht die Möglichkeit einer Mitfahrt bei der Dampf-Kleinbahn in diesem Jahr zu den Nikolausfahrten am 30. November sowie 1., 7. und 8. Dezember, zu denen ebenfalls noch einmal die Lok »Mecklenburg« zum Einsatz kommen wird. Für eine Mitfahrt ist eine Reservierung der Sitzplätze erforderlich, die Fahrten sind mittlerweile bereits zur Hälfte ausgebucht. Weitere Informationen zur Anmeldung unter www.dkbm.de .

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6955983?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F