Sa., 02.11.2019

Notfalleinsatz in Gütersloh - Ersatzbusse im Einsatz - Strecke am Abend wieder freigegeben Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Rheda-Wiedenbrück gesperrt

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Thomas Hochstätter

Bielefeld/Rheda-Wiedenbrück (WB). Aufgrund eines Notfalleinsatzes ist die Bahnstrecke zwischen Bielefeld und Rheda-Wiedenbrück am Samstagnachmittag gesperrt worden.

Wie die Deutsche Bahn via Twitter mitteilte, habe es in Gütersloh einen Notfalleinsatz gegeben. »Die Strecke Hannover - Hamm - Dortmund/Köln ist zwischen Bielefeld und Rheda-Wiedenbrück gesperrt«, hieß es. Die Fernverkehrszüge wurden demnach umgeleitet zwischen Hamm und Hannover.

Die Sperrung dauerte laut Bahn bis etwa 18 Uhr an. »In der Folge kommt es wahrscheinlich zu Verspätungen und Teilausfällen. Reiseverbindung vor Abfahrt prüfen«, so die Bahn. Bahneisende mussten sich demnach zeitweise auf Verspätungen von 80 bis 90 Minuten einstellen.

Für den RE6 wurde ein Ersatzverkehr zwischen Bielefeld und Rheda-Wiedenbrück eingerichtet, hieß es am Samstag .

Kommentare

Schienenersatzverkehr - und keiner merkt es ...

Ein Wandertag liegt hinter uns, die Rückreise von Rinkerode nach Bielefeld läßt sich gut an - bis zum Bahnhof Rheda. Alles Austeigen - der Zug fährt wegen einer Streckensperrung zurück nach Münster. Stille. Gedänge vor dem Bahnhof Rheda. Wie gewohnt - keine weiteren Informationen. Wohl denen, die ein Smarth-Phon in Betrieb haben .. dort ist immerhin etwas mehr zu lesen .. Schienenersatzverkehr wird eingerichtet .. etwas später die Aktualisierung - "ist eingerichtet". Allein - in Rheda waren viele Busse vor dem Bahnhof zu beobachten, Dienstfahrt. Pause. Und irgendwann ein Linienbus - über Wiedenbrück nach Gütersloh ZOB. Immerhin. Schnell war der Bus überfüllt .. los ging es und planmäßig die Ankunft in Gütersloh. Wenige Schritte zum Bahnhof .. das gleiche Bild. Menschenmenge vor demBahnhof, in der Bahnhofshalle. Angezeigt auf der Abfahrtstafel die Ausfälle und Verspätungen ..bis auf den Zug von Münster in Richtung Rahden. Der sollte pünktlich verkehren .. der Anzeige nach. Informationen .. nicht mehr überraschend - keine. Kein Schienenersatzverkehr vor dem Bahnof .. nichts. Ein Linienbus nach Brackwede, In 60 Minuten. Durchsagen im Bahnhof - keine.
Nicht unerwartet - aber jedesmal Quelle größerer Frustation . die mehr als mangelhafte Kommunikation im Bahnhofsbereich. Personal? Natürlich nicht. Wie auch . .. wenn die Bahnhöfe weithin ohne Personal auskommen müssen.
Ankunft in Bielefeld - gegen 19.20 Uhr - statt wie ursprünglich um 17.00 Uhr.

.

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7038370?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F