Fr., 14.02.2020

Gütersloher Frühling bringt ab dem 19. März neun Wochen lang die City zum Blühen Schöner, bunter, länger

Hier tobt das Leben: Auf dem Berliner Platz lädt die grüne Oase zum Verweilen ein. Bald ist wieder Gütersloher Frühling, eine der beliebtesten Veranstaltungen der Stadt.

Hier tobt das Leben: Auf dem Berliner Platz lädt die grüne Oase zum Verweilen ein. Bald ist wieder Gütersloher Frühling, eine der beliebtesten Veranstaltungen der Stadt.

Gütersloh (WB). Noch schöner, noch bunter, noch länger: Der Gütersloher Frühling, eine der beliebtesten Veranstaltungen der Stadt, kehrt zurück. Auch wenn das derzeitige grau-nasse Wetter noch nichts dergleichen erahnen lässt – der Frühling wirft bereits seine Schatten voraus.

Die Veranstalter kündigen ein neues Design an. „Damit wollen wir zeigen, dass der Gütersloher Frühling als Highlight gesichert und für die Zukunft gut aufgestellt ist. Durch die erhöhten städtischen Kapitalzuführungen ist die Gütersloh Marketing nun noch handlungsfähiger, kann vermehrt Verantwortung übernehmen und damit noch stärker positiven Einfluss auf die Belebung unserer Innenstadt nehmen“, betont Jan-Erik Weinekötter, Geschäftsführer der Gütersloh Marketing. Ab Donnerstag, 19. März, können sich die Besucher der Innenstadt wieder auf die wunderschöne Parklandschaft freuen, die in diesem Jahr unter dem Motto „Garten der Sinne“ steht.

Bis zum 17. Mai verschönert die grüne Oase den Berliner Platz. Konzipiert und aufgebaut wird sie von der Firma Varnholt. In Form von Baumaterial unterstützen der Betrieb Baustoff-Partner und die Firma Hagedorn. „Wir leisten seit vielen Jahren gemeinsam mit unseren Partnern einen wichtigen Beitrag zur attraktiven Gestaltung der Gütersloher Innenstadt. Umso mehr freue ich mich über die Wertschätzung unserer Arbeit und die Sicherung einer der schönsten Veranstaltungen der Stadt Gütersloh“, sagt Eva Willenborg, Leiterin des Veranstaltungsmanagements, begeistert.

Raseninstallation auf dem Kolbeplatz

Am Donnerstag, 19. März, eröffnen Bürgermeister Henning Schulz und Gabriele Conert aus dem Vorstand der Werbegemeinschaft Gütersloh die Veranstaltung. Zum Eröffnungswochenende „Gütersloh blüht auf“ vom 19. bis zum 22. März erwarten die Besucher neben der Parklandschaft auf dem Berliner Platz auch die Raseninstallation auf dem Kolbeplatz und ein verkaufsoffener Sonntag.

Die Raseninstallation auf dem Kolbeplatz ist der Verdienst des ersten Fertigrasenproduzenten aus Ostwestfalen-Lippe, Rasenhof Wullengerd. Die Straßenzüge der Innenstadt werden von den Gütersloher Betrieben Krull und Blumen Eickhoff frühlingshaft in Szene gesetzt. Dekorative Blumenbeete am Berliner Platz, geschmückt von verschiedenen Gütersloher Gartenbetrieben, ergänzen das Stadtbild auf kunstvolle wie natürliche Weise.

An vielen Ecken der Stadt warten kleine Blickfänge auf die Besucher. Die Gütersloher Innenstadt für neun Wochen noch schöner zu machen, das ist für die Gütersloher „grüne Branche“ und das Veranstaltungsteam der Gütersloh Marketing eine echte Herzensangelegenheit.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7257638?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F