Mann aus dem Kreis Gütersloh ist in häuslicher Quarantäne
Erster Corona-Fall in OWL

Gütersloh (WB). Nun hat es OWL erwischt: Im Kreis Gütersloh gibt es die erste bestätigte Infektion mit dem neuartigen Coronavirus SARS-Co-V-2.

Mittwoch, 04.03.2020, 17:24 Uhr aktualisiert: 04.03.2020, 17:42 Uhr
Symbolbild: Eine Laborantin sortiert Proben zum Coronavirus. Foto: dpa
Symbolbild: Eine Laborantin sortiert Proben zum Coronavirus. Foto: dpa

Am Mittwoch wurde die Abteilung Gesundheit über ein positives Testergebnis bei einem Mann aus dem Kreis Gütersloh informiert. Der ältere Mann zeigt nur wenig Symptome und befindet sich in häuslicher Quarantäne, teilte der Kreis Gütersloh mit. Weitere Informationen teilte die Behörde nicht mit.

Die Abteilung Gesundheit des Kreises bittet darum, sich nicht ohne Symptome und ohne besonderen Grund auf das neuartige Coronavirus testen zu lassen. „Ein Test macht nur dann Sinn, wenn Zeichen eines grippalen Infektes und weitere Risikofaktoren vorliegen“, erklärte Dr. Anne Bunte, Leiterin der Abteilung Gesundheit des Kreises Gütersloh. Für Personen mit Symptomen gilt nach wie vor: Telefonisch den Hausarzt kontaktieren und das weitere Vorgehen besprechen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7310733?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Ärger um Abstandsregel und Maskenpflicht
Wie auf diesem Foto zu sehen ist, sind die Abstandsregeln nicht eingehalten worden. Auch einen Mund-Nasen-Schutz haben die meisten Schüler nicht getragen. Foto:
Nachrichten-Ticker