Strafanzeige gegen 40-Jährigen in Gütersloh
Mann hustet mit Absicht Menschen an – Festnahme

Gütersloh (dpa). In Gütersloh soll ein 40 Jahre alter Mann Menschen vor einem Supermarkt mit Absicht angehustet haben. Der Mann wurde in Gewahrsam genommen, gegen ihn wurde zudem ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Körperverletzung eingeleitet. Das teilte die Polizei am Montag mit.

Montag, 27.04.2020, 14:18 Uhr aktualisiert: 27.04.2020, 14:20 Uhr
Die Polizei nahm den Mann in Gütersloh in Gewahrsam. Foto: Jörn Hannemann
Die Polizei nahm den Mann in Gütersloh in Gewahrsam. Foto: Jörn Hannemann

Demnach habe am Freitag eine Zeugin die Beamten alarmiert. Der 40-Jährige soll die in einer Schlange wartenden Personen mehrfach nach Geld und Zigaretten gefragt haben. Die Polizisten nahmen den Mann nach ihrer Kontrolle in Gewahrsam – um weitere Straftaten zu verhindern, wie es hieß. Ob er an Corona erkrankt ist oder entsprechend getestet wurde, konnte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage nicht sagen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7386307?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Das nächste 0:3
Für Uwe Neuhaus und den DSC Arminia war in Dortmund nichts zu holen.
Nachrichten-Ticker