Freiwillige flächendeckende Coronatests im Kreis Gütersloh
Tönnies zahlt Corona-Tests

Rheda-Wiedenbrück (WB/kol). Nach dem massenhaften Corona-Ausbruch will das Unternehmen Tönnies Coronatests für die Bevölkerung im Kreis Gütersloh bezahlen. Das kündigte Unternehmenschef Clemens Tönnies am Sonntag an.

Sonntag, 21.06.2020, 16:41 Uhr
Bereits am Samstag hatte Clemens Tönnies in einer Pressekonferenz Stellung genommen zu der aktuellen Lage in seinem Unternehmen. Foto: dpa
Bereits am Samstag hatte Clemens Tönnies in einer Pressekonferenz Stellung genommen zu der aktuellen Lage in seinem Unternehmen. Foto: dpa

„Zusage: Wir stehen zu unserer Verantwortung und übernehmen die Kosten einen freiwilligen flächendeckenden Coronatest im Kreis Gütersloh. Die Details stimmen wir mit dem Kreis Gütersloh ab“, heißt es in einer Mitteilung. Im Kreis Gütersloh leben etwa 360.000 Menschen. Ein Coronatest kostet ungefähr 50 Euro.

Das Unternehmen war vom Leiter des Krisenstabs scharf kritisiert worden, weil angeforderte Adressen von Werkvertragsarbeitern nicht schnell genug herausgegeben worden seien. Tönnies verwies auf Datenschutzvorschriften und den daraus resultierenden Umstand, dass die Adressen bei Tönnies selbst gar nicht bekannt gewesen seien.

Kommentare

Andreas Schubert  schrieb: 21.06.2020 21:00
Und was sage ich dann beim Arzt???
Was sage ich beim Arzt? "Mach mal auf den Deckel vom Celems?"
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7461180?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Gerade noch rechtzeitig
Furchtlos: Arminias Innenverteidiger Mike van der Hoorn (links) setzt sich gegen den Kölner Elvis Rexhbecaj zur Wehr. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker