Kostenlose Diagnose nur für Bürger des Kreises Gütersloh – Testergebnis-Auskunft nicht über Telefon-Hotline
Testzentren sind nicht für Berufspendler

Gütersloh (WB). Die inzwischen sechs Testzentren des Kreises Gütersloh sind für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises Gütersloh errichtet, nicht für Berufspendler. Das stellt jetzt der Krisenstab klar.

Freitag, 26.06.2020, 12:02 Uhr aktualisiert: 26.06.2020, 13:08 Uhr
Warteschlange vor dem mobilen Corona-Testzentrum in Gütersloh. Foto: dpa
Warteschlange vor dem mobilen Corona-Testzentrum in Gütersloh. Foto: dpa

„In den Diagnosezentren kann man sich kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Dass dies nur für Bürgerinnen und Bürger aus dem Kreis Gütersloh gilt, ist bis dato offenbar nicht klar genug kommuniziert worden, so dass sich auch Berufspendler auf den Weg gemacht haben“, heißt es in einer Pressemitteilung des Kreises Gütersloh. Diese würden künftig zurückgeschickt.

Die Einsatzleitung werde das Personal der Kassenärztlichen Vereinigung und der Bundeswehr anweisen, Pendler wieder wegzuschicken. „Die vom Kreis Gütersloh organisierten Testkapazitäten sind für die Bürgerinnen und Bürger des Kreises. Auswärtige würden die Wartezeit verlängern, den Ablauf verlangsamen und die Kapazitäten belasten.“

Da der Ausweis für den Test benötigt wird, lasse sich einfach kontrollieren, wer sich kostenlos testen lassen kann und wer nicht. Einige Kommunen, etwa die Stadt Münster, seien dazu übergegangen, das Berufspendler sich ebenfalls kostenlos bei ihren Hausärzten testen lassen können, Die gilt für laut dem Kreis Gütersloh vorliegenden Informationen für diejenigen, die Münster wohnen und in die Kreise Warendorf und Gütersloh pendeln. Informationen zu solchen Angeboten sollten Interessierte in ihrer Heimatkommune erfragen.

Keine Testergebnis-Auskunft per Telefon

Außerdem weist die Kreisverwaltung darauf hin, dass die Corona-Bürgerhotline des Kreises Gütersloh keine Auskunft über Corona-Testergebnisse geben kann. Die Hotline müsse wegen Überlastung von diesem Thema freigehalten werden.

„Das negative Testergebnis erhält man über eine sichere App, die die Labore anbieten. Wer diese App nicht installiert, wird nur im Falle eines positiven Ergebnisses angerufen.“ Die Abteilung Gesundheit beim Kreis sei aktuell voll und ganz mit dem Management von Infizierten und Kontaktpersonen ausgelastet. Der Kreis bittet um Verständnis.

 

Kommentare

Langer  schrieb: 26.06.2020 14:40
Testzentren nicht für Pendler/ Pendeler gucken jetzt also unverschuldet in die Röhre?
Guten Tag,

das ist ja eine richtig tolle Entscheidung des Krisenstabs.
Wie sollen jetzt Pendler aus Bielefeld über das Wochenende an einen Corona Test kommen, wenn Sie am Anfang der kommenden Woche in den Urlaub starten wollen und dafür ein entsprechendes Testergebnis in dem Zielbundesland brauchen? Welche Antwort gibt es dazu? Und wie passt das zur Reisefreiheit für Gütersloher nach Bielefeld? Das ist ja echt unfassbar.

Besten Dank!
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7469016?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker