Gütersloh
Kerze löst Brand in Wohnzimmer aus

Gütersloh (ei) - Weil der Rauchmelder sie um 4.08 Uhr geweckt hat, haben eine Frau und ihr Kind am Dienstagmorgen rechtzeitig ihre brennende Wohnung am Rudolstädter Weg in Gütersloh verlassen können. Vermutlich hatte eine Kerze im Wohnzimmer der Wohnung im ersten Obergeschoss das Feuer entfacht.

Dienstag, 30.06.2020, 17:38 Uhr aktualisiert: 30.06.2020, 18:16 Uhr
Gütersloh: Kerze löst Brand in Wohnzimmer aus

„Auch die anderen 20 Bewohner hatten bei Eintreffen der Feuerwehr das Haus bereits verlassen“, berichtet Oliver Eichstädt vom Führungsdienst der Gütersloher Feuerwehr. Den Brand löschten zwei Feuerwehrleute unter Atemschutz.

Circac 10.000 Euro Sachschaden

Laut Polizeibericht wurde das Haus selbst nicht in Mitleidenschaft gezogen. Anders sieht es im Wohnzimmer der betroffenen Wohnung aus: Den dort entstandenen Sachschaden schätzen die Beamten auf 10.000 Euro. Außer der Berufsfeuerwehr war auch der Löschzug Gütersloh alarmiert worden, ferner ein Rettungswagen und das Notarzteinsatzfahrzeug.

Die Anfahrt hatte sich etwas verzögert, weil ein Audifahrer in der Einfahrt zum Rudolstädter Weg nicht die erforderlichen fünf Meter Abstand eingehalten hatte. Ein Fahrzeug der Feuerwehr streifte das Heck der Limousine und beschädigte es leicht.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7475071?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
NRW deckt 2000 Mängel in Werkswohnungen auf
Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann (CDU). Foto: dpa
Nachrichten-Ticker