Gütersloh
Brand: Flammen schlagen aus Dach heraus

Gütersloh (ei) - Wegen eines Dachstuhlbrands ist die Feuerwehr am Freitagnachmittag an die Holler Straße gerufen worden. Ein Bewohner hatte die Einsatzkräfte verständigt. Er hatte nach eigenen Angaben gegen 15.25 Uhr Brandgeruch im Treppenhaus festgestellt und sich daraufhin auf die Suche nach der Ursache gemacht. Auf dem Dachboden wurde er fündig.

Freitag, 17.07.2020, 18:12 Uhr aktualisiert: 17.07.2020, 18:31 Uhr
Gütersloh: Brand: Flammen schlagen aus Dach heraus

Rund 60 Feuerwehrleute löschten den Brand. Außer den Beamten der Berufsfeuerwehr wurden auch der Löschzug Isselhorst, die Drehleiter des Löschzugs Gütersloh sowie ein Tanklöschfahrzeug mit 4000 Litern Wasser des Löschzugs Avenwedde alarmiert.

Drehleiter kommt zum Einsatz

„Als wir hier eintrafen, hatten wir eine starke Rauchentwicklung und die Flammen schlugen im hinteren Teil des Hauses im Bereich des Giebels bereits aus der Dachhaut“, berichtete Oliver Eichstädt vom Führungsdienst der Feuerwehr. Die Bewohner hatten das Haus da bereits verlassen.

Der schräg gegenüber dem brennenden Gebäude liegende Unterflurhydrant wurde angezapft, beide Drehleitern in Stellung gebracht. Derweil sperrten Polizeibeamte die Holler Straße, damit die Einsatzkräfte nicht noch zusätzlich gefährdet wurden. Zwei der Feuerwehrleute rüsteten sich mit Atemschutzgeräten aus und bekämpften die Flammen von innen.

Brandursache unklar

Von der Drehleiter aus wurde das Dach beidseitig unterhalb des Giebels abgedeckt und die weitere Brandbekämpfung durchgeführt. Das Feuer hatten die Kräfte schnell gelöscht. Im Anschluss löschten sie noch Glutnester intensiv ab, um ein Wiederaufflammen zu verhindern.

Angaben zur Brandursache sowie zur Schadenshöhe konnten am Freitagabend zunächst noch nicht gemacht werden. Beamte der Kriminalpolizei nahmen ihre Ermittlungen auf.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7498685?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
NRW plant Öffnungen für Gastronomie und Handel
Karl-Josef Laumann (r.,CDU), Gesundheitsminister von Nordrhein-Westfalen und und Andreas Pinkwart (FDP), Wirtschaftsminister von Nordrhein-Westfalen während einer Pressekonferenz am Mittwoch.
Nachrichten-Ticker