Gütersloh
Kriminelle brechen vier BMW auf

Gütersloh (gl) - Kriminelle haben in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch vier BMW in einem Wohngebiet südlich des Stadtrings Kattenstroth aufgebrochen. Dabei stahlen sie festverbaute Fahrzeugteile. Die Polizei grenzt den Tatzeitraum zwischen 23.30 und 5.15 Uhr ein. Sie bittet um Zeugenhinweise.

Donnerstag, 17.09.2020, 11:55 Uhr aktualisiert: 17.09.2020, 12:16 Uhr
Gütersloh: Kriminelle brechen vier BMW auf

Die Autos waren an der Straße Im Dauenkamp sowie an der Anna-Voß-Straße und Reinhardswaldstraße abgestellt. Wie die Kriminellen einige der Fahrzeuge öffneten, ist bisherigen Ermittlungen zufolge nicht bekannt. 

Autoscheiben eingeschlagen

An zwei Tatorten hingegen schlugen sie die Seitenscheiben ein. Aus den jeweiligen Modellen bauten sie anschließend Radio- und Navigationseinheiten, Teile der Menüsteuerung und der Armaturenbretter sowie in einem Fall auch das Lenkrad aus. Die Polizei Gütersloh sucht Zeugen. 

Wer hat rund um den angegebenen Zeitraum an den Tatorten oder in deren Umgebung verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter 05241/8690 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7588709?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Richter verbieten Sonntagsöffnung
“Sorry we’re closed” (Leider Geschlossen): Das gilt voraussichtlich an allen schon geplanten oder noch ungeplanten verkaufsoffenen Sonntagen in NRW. Foto: dpa
Nachrichten-Ticker