Corona-Bürgertests in NRW und OWL an Feiertagen stark genutzt
Niedrige Positivrate an Ostern

Düsseldorf/Bielefeld (WB) -

Auch rund um Ostern sind in NRW massenhaft Corona-Schnelltests durchgeführt worden. Von Gründonnerstag bis Ostermontag wurden 946.667 Bürgertests in den offiziellen Testzentren absolviert – 4141 davon fielen positiv aus. Von Oliver Horst
Dienstag, 06.04.2021, 22:05 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.04.2021, 22:05 Uhr
In NRW stehen Bürgern ohne Symptome mehr als 6000 offizielle Teststellen für kostenlose Corona-Schnelltests zur Verfügung. Rund um Ostern sind landesweit fast eine Million Tests durchgeführt worden – die Positivrate fiel dabei geringer aus als in den Vorwochen.
In NRW stehen Bürgern ohne Symptome mehr als 6000 offizielle Teststellen für kostenlose Corona-Schnelltests zur Verfügung. Rund um Ostern sind landesweit fast eine Million Tests durchgeführt worden – die Positivrate fiel dabei geringer aus als in den Vorwochen. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa
Die Quote liegt mit 0,44 Prozent dabei deutlich unter der durchschnittlichen Positivrate der ersten drei Wochen von 0,68 Prozent. In den Kreisen Höxter (0,14) und Minden-Lübbecke (0,41) lagen die Quoten über Ostern nur halb so hoch wie in den Vorwochen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7903820?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7903820?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516079%2F
Machtkampf zwischen Laschet und Söder spitzt sich zu
Markus Söder (r) und Armin Laschet kommen zu einer Pressekonferenz in Berlin.
Nachrichten-Ticker