Kommentar zum Wahlkampf im Lockdown-Kreis Gütersloh Gereizte Stimmung

Der erneute Corona-Shutdown, der von Tönnies in Rheda-Wiedenbrück seinen Ausgang nahm, wird mittlerweile als Thema im Kommunal-Wahlkampf benutzt. Foto: dpa

Wegen des vom Tönnies-Schlachtbetrieb ausgegangenen Corona-Shutdowns ist die Stimmung im Kreis Gütersloh sehr gereizt geworden, auch politisch angefacht durch Attacken der “Opposition” auf die Krisenmanager. Doch wer mit Wutpolitik Wutbürger anstachelt, riskiert das Vertrauen in Handlungsfähigkeit und Integrität des Staates, meint der WB-Kommentator. mehr...

Höffner wird am 30. Juli das neue Möbelhaus in Paderborn eröffnen. Foto: Oliver Schwabe

Bielefeld/Paderborn/Rödinghausen Bauen für die Nach-Corona-Zeit

Corona hin, Corona her: Einige Großbaustellen in Ostwestfalen-Lippe zeigen, dass die Wirtschaft in der Region weiter an die Zukunft glaubt und investiert. mehr...


Blick auf die Firma Storck, die mehr Wasser für die Produktion fördern will, aber zugleich auch Wassereinsparungen vornimmt. Foto: Ulrich Fälker

Halle Gutachter: Es ist ausreichend Wasser da

Dass beim Thema Wasser die Aufmerksamkeit in Halle besonders groß ist, hat die Firma Storck mitbekommen. Ein Gespräch mit Technischem Direktor, Prokurist und dem Hydrogeologen. mehr...


Weil insbesondere auch die Gäste aus dem Kreis Gütersloh fehlen, verliert das Carpesol in Bad Rothenfelde bis zu 20.000 Euro die Woche.

Bad Rothenfelde Carpesol ist ein großer Lockdown-Verlierer

Die beliebte Therme Carpesol mit großer Saunalandschaft in Bad Rothenfelde ist einer der großen Mitverlierer des Corona-Lockdowns im Kreis Gütersloh. Weil insbesondere Westfalen mehr als die Hälfte der Besucher ausmachen, summieren sich aktuell die Verluste auf bis zu 20.000 Euro die Woche. mehr...


Stefan Kuntze (2. von rechts) soll Nachfolger von VHS-Leiter Hartmut Heinze (rechts) werden. VHS-Verbandsvorsteher Dirk Speckmann (links) und Anne Rodenbrock-Wesselmann als Vorsitzende der Verbandsversammlung stellten ihn vor.    Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Neuer Leiter für die „Lady VHS“

Der Diplom-Pädagoge Stefan Kuntze (58) aus Bielefeld wird im März 2021 Nachfolger von Hartmut Heinze (65) mehr...


Jeden Mittag besucht Heinz Farthmann seine Lebensgefährtin Gertrud im Haller Marienheim. Weil sie ein Zimmer mit großem Fenster hat, kann der Vorsitzende des Haller Seniorenbeirates mit ihr wenigstens sprechen – trotz Corona Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Die Alten nicht im Regen stehen lassen

Seniorenbeiratvorsitzender der Stadt Halle ärgert sich auch privat über Isolation von Pflegeheim-Bewohnern. mehr...


Unternehmens-Vertreter und Gutachter erläutern Umweltmaßnahmen bei Betriebserweiterung: Storck-Erweiterung: Der Laibach soll ein Gewinner werden

Halle Storck-Erweiterung: Der Laibach soll ein Gewinner werden

Die geplante große Erweiterung bei Storck in Halle setzt eine Vielzahl von Umweltmaßnahmen in Gang. Unter anderem muss der Laibach für rund eine Million Euro Kosten verlegt werden. Das Gewässer soll aber ökologisch betrachtet ein „Gewinner“ werden. mehr...


Organisatorin Wibke May (links) und Mitarbeiterin Melanie Amirov bereiten sich technisch auf die „digitalen“ Ferienspiele vor. Diesmal ist alles ein bisschen anders. Doch Kinder sollen trotz der Umstände Unterhaltung genießen können. Foto: Kerstin Panhorst

Halle Ferienspiele mal ganz anders

Ferienspiele so wie sonst – das geht nicht. Aber trotzdem haben sich Wibke May und viele Helfer etwas Besonderes für die Haller Kinder einfallen lassen. mehr...


Mit schwerem Gerät wird die 30 Tonnen schwere garagengroße POP-Station aus Beton vom Transporter auf ihren Platz in der Nähe der Feuerwehr in Kölkebeck gehievt.

Halle 90 Kilometer Internet-Leitung verlegt

Corona kann die Bauarbeiten nicht bremsen: Mit den Arbeiten für schnelles Internet in Halle geht’s zügig voran. mehr...


1 - 10 von 2904 Beiträgen