Halle Wertvolle Hilfe am Lebensende

Das Palliativ-Team mit Mitgliedern der Diakonieleitung: (von links) Marliese Lampert, Hedwig Brockmeyer, Ulrike Buchholz, Margrit Hanke, Theo Füssmann, Ingo Hansen (Diakonie-Geschäftsführung), Sigrid Ellerbrake, Bärbel Werner-Pleitner, Olaf Lingnau (Bereichsleitung Pflege) und Irmtraud Müller. Auf dem Foto fehlen Yvonne Seefeld und Jenny Klemm. Foto: Volker Hagemann

„Es ist eine seelische Belastung und gleichzeitig ein erfüllender Beruf“ – dass das kein Widerspruch sein muss, betonen die Mitarbeiter des Palliativpflegedienstes im Altkreis Halle. mehr...

„Zwei Menschen mit sympathischen Frisuren“, so beschreibt Ralph Brinkhaus (links) seine Ähnlichkeit zu Thomas Tappe, die nicht nur auf Äußerlichkeiten beruht. Foto: Johannes Gerhards

Halle Markt und Technologie statt Verboten

„In schwierigen Zeiten brauchen wir jemanden, der das gelernt hat und langjährige Erfahrung mitbringt“, sagt Ralph Brinkhaus (CDU) über Halles Bürgermeisterkandidaten Thomas Tappe (CDU). mehr...


Bis zum letzten Sprung legt sich beim Reitturnier in Tatenhausen Florian Niermann vom RFV Ravensberg auf Cassina Quinar voll in den wettbewerb, so wurde er schon vor dem Stechen Erster und hielt den Platz bis zum Schluss. Fotos: Eische Loose

Halle Corona-Hindernisse gut übersprungen

Das traditionsreiche Reitturnier in Halle-Tatenhausen war am Wochenende zwar deutlich kleiner und eingeschränkter als sonst. Doch immerhin hat es unter Corona-Bedingungen durchgeführt werden können. Und allein das wertet die Turniergemeinschaft Tatenhausen als Erfolg. Dazu gab es auch guten Reitsport zu sehen. mehr...


Die Polizei sucht Zeugen für nächtliche Schüsse auf ein Einfamilienhaus und ein Auto in Halle. Foto: Hannemann

Halle Nächtliche Schüsse auf Haus und Auto

Mitten in der Nacht ist in der Straße Am Schlammpatt auf die Haustür eines Einfamilienhauses sowie ein auf dem Grundstück stehendes Auto geschossen worden. Die Polizei sucht dringend Zeugen. mehr...


Lars Knappe aus Hesseln nutzt die Eröffnung des Sportplatzes, um unter den Augen des Stadtsportverbandes sein Sportabzeichen abzulegen. Beim Schleuderball kommt er auf die respektable Gold-Weite von 42 Metern! Foto: Malte Krammenschneider

Halle Hier bleiben keine Wünsche übrig

Mit einem Sportprogramm, einem dramatischen Moment und jeder Menge guter Laune haben die Stadt Halle, Sportler und Vereinsvertreter die neue Sportanlage an der Masch eingeweiht. mehr...


Seerosen sind eine invasive Gattung, die offenbar mutiert ist. Sie scheint sich von der elektromagnetischen Strahlung mobiler Geräte zu ernähren und zu wachsen. Tamiko Thiel arbeitet mit Mittel der „Augmented reality“ und bezieht die Smartphones der Besucher mit ins Geschehen ein. Foto: Tamiko Thiel

Halle/Bad Rothenfelde Lichtkunst auf den Salinen

Die dunkle Jahreszeit verspricht künstlerische Lichtblicke. Vom 23. Oktober bis zum 21. Februar findet mit „Lichtsicht 7“ ein auch in Corona-Zeiten bestens zu genießendes Freiluftereignis statt. mehr...


Vielfältige Trainingsmöglichkeiten bietet die neue Sportanlage am Schulzentrum Masch, die an diesem Samstag, 19. September, eingeweiht wird. Auf der neuen Tartanlaufbahn etwa werden künftig auch digitale Messungen möglich sein. Foto: Stefan Küppers

Halle Halle kriegt ersten Sport-Leistungskurs

Wenn im Frühjahr 2023 die ersten Gesamtschüler in Halle ihre Abiturprüfung ablegen, dann werden mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit einige von ihnen sehr hoch und sehr weit springen. mehr...


Die 380-kV-Höchstspannungsleitung wird derzeit auch zwischen Halle-Hesseln und Gütersloh neu verlegt. Foto: Stefan Küppers

Halle A33 wird kurzzeitig gesperrt

Die A33 wird am Sonntagmorgen, 20. September, zweimal für einige Zeit komplett gesperrt. Grund sind Arbeiten an den Strommasten für die neue Höchstspannungsleitung. mehr...


Die schöne Atmosphäre des Nikolausmarktes auf dem Haller Kirchplatz soll in die Corona-Zeit gerettet werden. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Kampf um den Nikolausmarkt

Die ausgesprochen gute Resonanz beim „Haller Herbst“ hat der HIW Mut gemacht. Daher will die Haller Interessen- und Werbegemeinschaft den beliebten Nikolausmarkt nicht absagen. mehr...


Historikerin Katja Kosubek zeigt den Teilnehmern der Führung einen historischen Stadtplan Halles aus dem Jahr 1700. Damals spielte sich das Leben hauptsächlich rund um das Haller Herz und entlang der Langen Straße ab. Foto: Malte Krammenschneider

Halle Im Umbruch das Alte bewahren

„Halle befindet sich derzeit im Umbruch. Es hat sich noch nie so schnell verändert wie heute“, sagt die Historikerin und Leiterin des virtuellen Museums „Haller ZeitRäume“, Dr. Katja Kosubek. mehr...


1 - 10 von 3024 Beiträgen