Halle „Wir hoffen auf Wohlwollen“

Hoffen auf ein „wohlwollendes Urteil“ der Stadt für die Erweiterungspläne der Außenwohngruppe Hagedornstraße: Teamleiter Oliver Horst, Geschäftsführerin Christel Friedrichs und Regionalleiterin Inna Lusgina (von links). Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Nach Polizei-Großeinsatz: Flex-Eingliederungshilfe will Stadt und Nachbarschaft von den Neubau-Plänen überzeugen. mehr...

Die Mensa war zu klein: Gut 50 Interessierte wollten an der öffentlichen Sitzung des Umweltausschusses teilnehmen, in der die Storck-Pläne beraten werden sollten. Foto: Stefan Küppers

Halle Beratung über Storck-Pläne vertagt

Riesiges Interesse an der Beratung sprengt fast die Sitzung des Haller Ausschusses für Klima- und Umweltschutz. mehr...


Die Schließung des Freibades in Borgholzhausen wegen Wassernotstand im Ort hat Aufsehen erregt und auch Auswirkungen auf die aktuelle Storck-Wasser-Debatte in Halle. An diesem Mittwoch tagt dazu die Haller Politik im Umweltausschuss. Foto: Johannes Gerhards

Halle Besorgter BUND, entspannte TWO

Der Wassernotstand in Borgholzhausen hat auch Einfluss auf die aktuelle Debatte über die geplante Wasserförderung von Storck. Während sich der BUND besorgt äußert und im Vorfeld der Sitzung des Haller Umweltausschusses kritische Fragen stellt, sehen der Vertreter des Versorgers TWO keine besonderen Wasserprobleme in Halle und befürworten auch die Pläne zu mehr Eigenförderung bei Storck. mehr...


Gärten dürfen nicht mehr bewässert, private Pools nicht mehr befüllt werden – und auch das Borgholzhausener Freibad hat vorsorglich wegen des dramatisch gesunkenen Trinkwasserpegels geschlossen. Aus den Nachbarstädten kommt jetzt Hilfe. Foto: Ulrich Fälker

Borgholzhausen/Halle Freibad wegen Wasserknappheit zeitweise dicht

Die Lage war dramatisch – und bleibt auf unabsehbare Zeit angespannt: In Borgholzhausen ist das Trinkwasser knapp geworden, zeitweise drohte der Ausfall der gesamten Trinkwasserversorgung. mehr...


Grüne Bewerber mit Bürgermeisterkandidatin: (v.l.) Uwe Krögerrecklenforth, Ingrid Diekmann-Vemmer, Dr. Kirsten Witte mit Jochen Stoppenbrink, Christina Wieda und Helga Lange. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Grünes Quintett will in den Kreistag

Fraktionsvorsitzende Helga Lange: „Wir wollen künftig die Interessen aus Halle stärker durchsetzen“. mehr...


Das öffentliche Grillen ist in Bielefeld wegen akuter Brandgefahr verboten. Foto: dpa/Bernd Wüstneck

Ostwestfalen-Lippe Brandgefahr: Wälder in OWL werden per Flugzeug kontrolliert

Trockenheit, Hitze und viel Totholz machen heimische Wälder derzeit zur Gefahrenzone. Die Regionalforstämter und der Deutsche Wetterdienst stufen die Waldbrandgefahr als erheblich ein. Die Bezirksregierung Detmold hat angeordnet, dass die Wälder in OWL per Flugzeug auf mögliche Brände hin kontrolliert werden. Zudem sperrt die Stadt Bielefeld die öffentlichen Grillplätze. mehr...


Viel Holz: So oder ähnlich könnte das neue Jugendzentrum aussehen. Geplant ist eine Holzrahmenbauweise.

Halle Zeitloser Holzbau mit „Chill-Area“

Eigentlich sollte es ja ein optisch markantes, mehrgeschossiges Gebäude am südlichen Einfallstor der Haller Innenstadt werden. Zumindest ein Hingucker. Jetzt wird sich das neue Jugendzentrum doch eher zurückhaltend einfügen. mehr...


Vom Mitspieler zum Turnierorganisator: Andre Begemann (links) und Philipp Kohlschreiber beim Davis Cup Foto: Arne Dedert/dpa

Halle In der Verlängerung

Jetzt steht es fest: Von der insgesamt fünfwöchigen Turnierserie International Premier League (IPL) werden vier Wochen in Halle gespielt. mehr...


Bei der Bürgerinfo in Künsebeck gab es im Januar 2019 eine Präsentation des Naherholungsprojektes auf der Deponie.

Halle Kleine Schritte auf dem „Großen Berg“

Die Naherholungsprojekt auf der alten Deponie in Künsebeck rückt näher: Öffnung erfolgt nicht vor Herbst 2022. mehr...


Ein ziemlich trostloser Anblick zeigt sich in der Verlängerung der Kastanienallee. Dort, wo viele Haller regelmäßig spazieren gehen, mussten bis zu 130-jährige Alleebäume gefällt werden. Schwere Äste drohten herunterzubrechen. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Keine Rettung für die alten Buchen

Viele gefährliche Trockenschäden: Nach erster Fällaktion im Haller Stadtwald sind weitere unvermeidlich. mehr...


121 - 130 von 3076 Beiträgen