Anlaufstelle im Altkreis Halle bei Problemen rund um Partnerschaft und Familie Rat in allen Lebenslagen

Das Schinkenhaus auf dem Areal der Remise in Halle bietet einen geschützten Raum zur individuellen Beratung. Von links: Frieda Neufeld (Kreisfamilienzentrum), Monika Causemann und Andrée Sidortschuk (beide von der Evangelischen Familien- und Erziehungsberatungsstelle).

Halle - In mehr als der Hälfte ihrer Beratungen geht es um Stress in der Partnerschaft, um Trennung und Scheidung. „Doch so belastend die Situation für die Beteiligten ist, so wichtig ist es, dass sie vernünftig miteinander umgehen“, betont Andrée Sidortschuk. mehr...

Die Polizei sucht Unfallzeugen.

58-jährige will trotz Verbots überholen und erleidet bei Unfall leichte Verletzungen – Polizei sucht Zeugen Frau stößt frontal mit Linienbus zusammen

Werther/Dissen/Melle - Weil sie trotz Verbots und trotz eines entgegenkommenden Linienbusses überholte, stieß eine 58-jährige Frau am Donnerstagmorgen in Melle mit eben diesem Bus zusammen und erlitt leichte Verletzungen. mehr...


Vorab auf Corona getestet: Das Komparsen-Publikum sitzt dicht an dicht für die Filmaufnahmen in den Rängen.

Wie Komparsen die Dreharbeiten zum RTL-Film über Beckers ersten Wimbledon-Sieg am Haller Stadion erleben „Alle aufspringen zum Jubeln!“

Halle (WB) - „Jacken weg, Decken weg, Masken ab, Alles auf Anfang!“, hallt es über Court 1 der OWL-Arena. Zu den Klängen von „We are the Champions“ betritt Bruno Alexander in der Rolle von Boris Becker den heiligen Rasen von dessen „Wohnzimmer“. mehr...


Er kann mit allen digitalen „Werkzeugen“ und Geräten umgehen und stellt sein Wissen in den Dienst der Stadt Halle. Dr. Torsten Hübner ist seit Oktober als Digitalscout im Haller Rathaus angestellt.

Dr. Torsten Hübner (33) soll als Digitalscout die Haller Stadtverwaltung moderner machen Ein Mann mit Sinn für Problemlösungen

Halle - Dr. Torsten Hübner ist Digital-Beauftragter der Stadt Halle. In dieser Funktion soll er als Mann mit Problemlösungs-Kompetenz mithelfen, die Abläufe in der Stadtverwaltung zu erfassen, zu analysieren und zu optimieren. mehr...


Bundestagsabgeordneter Ralph Brinkhaus, hier bei seiner erneuten Wahl zum Bundestagskandidaten, sprach beim digitalen Frühlingsempfang der CDU Halle.

Digitaler Frühjahrsempfang der CDU Halle mit Ralph Brinkhaus steht schon im Zeichen des nahenden Wahlkampfes Viel effektiver und moderner werden

Halle - Ralph Brinkhaus, Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, hat beim Frühlingsempfang der CDU Halle seine Forderungen nach grundlegender Modernisierung staatlicher Strukturen erneuert. mehr...


Blick auf den Eingang zum Marktkauf Speicher, wo die Kunden auf die nun strengeren Zugangsbedingungen aufmerksam gemacht werden. Die zulässige Kundenzahl ist jetzt halbiert, wer Wartezeiten vermeiden will, sollte nicht in Stoßzeiten einkaufen.

Ausgangssperre, Beschränkungen beim Einkaufen und Besuch in Kitas Neue Corona-Regeln sind in Halle noch oft unbekannt

Halle (WB) - Besonders schwere Verstöße gegen die Ausgangssperre hat es in Halle bisher nicht gegeben. Doch ein paar Ermahnungen durch das Ordnungsamt waren schon notwendig, Dabei sind vielen Bürgern die neuen Corona-Regeln oft nicht bekannt. Einschränkungen gibt es auch beim Einkaufen in Supermärkten. mehr...


Gute, dass die Mutter gute Sachen aufhebt, so kann Katrin Kisker in passendem Outfit auf der Haller Wimbledon-Tribüne Platz nehmen.

Die Dreharbeiten zum Boris-Becker Film beginnen an diesem Montag – und zahlreiche Haller sind dabei Gut ausstaffiert im Stil der 80er

Halle - Das Pressezentrum der OWL-Arena hat sich in ein riesiges Textilgeschäft verwandelt. Die Castingfirma „Producers Friend“ aus München hat einen großen Fundus mit Damen- und Herrenkleidung mitgebracht, um vor allem die Komparsen bei den heute in Halle anlaufenden Dreharbeiten zum Film über Boris-Beckers ersten Wimbledon-Sieg so einzukleiden, wie es im Juli 1985 modern war. mehr...


Sebastian Plath, Gemeindereferent der evangelisch

Halle Wenn Kühlschränke leer sind

Halle - Gemütlich bei einem Kaffee und danach einer warmen Mahlzeit zusammen sitzen und später noch Lebensmittel mit nach Hause nehmen: So soll der Mittagstisch der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde Halle einmal pro Woche eigentlich aussehen. mehr...


Um dieses hydrogeologische Gutachten, das die Firma Storck zur Ausweitung ihrer Grundwasserförderung erarbeiten lassen musste, dreht sich der politische und fachliche Streit in Halle. Eine politische Mehrheit befürwortet die Ergebnisse des Gutachtens, die Grünen und auch der BUND halten dagegen.

Kommentar zur politischen Debatte in Halle wegen der beantragten Ausweitung von Wasserförderung bei Storck Wenn Verunsicherung politisches Konzept wird

Mit Aussagen und Mutmaßungen über Probleme, die der Haller Trinkwasserversorgung wegen einer stärkeren Grundwasserförderung bei Storck bevorstünden, sorgen Grüne und BUND für Verunsicherung in der Bevölkerung. Doch Gelegenheiten zur Klärung von Streitpunkten werden nicht genutzt. Das ist nicht in Ordnung, findet der WB-Kommentator. mehr...


Blick aus der Vogelperspektive auf das Storck-Werkgelände vor den letzten Arbeiten an der Amprion-Stromtrasse.

Kontroversen im Umweltausschuss - Mehrheit befürwortet Ausweitung der Grundwasserförderung Grüne lehnen Storck-Wasserantrag ab

Halle - Die Grünen haben in einem eigenen kritischen Antrag sich die Bedenken des BUND zur Ausweitung der Wasserförderung bei Storck zu eigen gemacht. Die Mehrheit von CDU, SPD und UWG aber hat in einer bewegten Sitzung eine positive Stellungnahme durchgesetzt. mehr...


21 - 30 von 3399 Beiträgen