Halle Das sagt Storck zu Wald und Wasser

Dr.Ing. Marc Lörcher, Technischer Direktor bei Storck, stellt vor dem Haller Haupt- und Finanzausschuss unter anderem Pläne des Unternehmens zur massiven Einsparung von Grundwasser vor. Foto: Stefan Küppers

Über mehr als zwei Stunden sind im Eventcenter des Haller Stadions die Erweiterungspläne der Firma Storck im Zusammenhang vorgestellt worden. Der Umgang mit Wald, aber auch die massiven Einsparungen beim Wasserverbrauch wurden vom Unternehmen erläutert. mehr...

Dr.-Ing. Marc Lörcher (im Bildvordergrund), Technischer Direktor bei Storck, stellt den Mitgliedern des Ausschusses und den fast 160 Besuchern Hintergründe zu Wasserverbrauch und Wassereinsparungen an der Leinwand vor. Fotos: Stefan Küppers

Halle Mehrheitlich grünes Licht für Storck

In der ersten von insgesamt drei Sitzungen im ersten Verfahrensschritt hat die Haller Politik die Erweiterungsplanung von Storck mehrheitlich zustimmend zur Kenntnis genommen. Die Grünen-Vertreter zeigten dabei ein uneinheitliches Abstimmungsverhalten. Von Einwenderseite wurde das Storck-Vorhaben teilweise grundsätzlich hinterfragt. mehr...


Diskutierten knapp zwei Stunden im Saal Jäckel miteinander: Die Moderatoren Joachim Kummrow (links) und Frank Hofen (rechts) sowie die Bürgermeister-Kandidaten Thomas Tappe (CDU), Dr. Kirsten Witte (Grüne) und Edda Sommer (SPD, von links). Foto: Stefan Küppers

Halle Bei Wirtschaftsfrage wird Disput deutlich

Das HIW-Projekt „Kauf im Ort“ richtet eine Podiumsdiskussion der Haller Bürgermeister-Kandidaten aus. mehr...


Die Anmeldung für neue VHS-Kurse ist ab sofort möglich. Darauf weist das Team der Volkshochschule Ravensberg hin. Von links Olivier Tchoing Godje, Britta Lechte, Sylvia Feld, Hartmut Heinze, Daina Lechthoff und Monika Tiemann Foto: Johannes Gerhards

Halle Einige Kurse werden teurer

Volkshochschule startet durch: Erstmals seit 1976 kein gedrucktes Programmheft mehr...


Halle Storck: 80 Einwendungen kommen auf den Tisch

Im großen Eventcenter am Stadion tagt am Mittwoch der Haller Haupt- und Finanzausschuss. Jeder Besucher soll diesmal bei dem viel diskutierten Storck-Thema einen Platz finden. In einer 180 Seiten langen Vorlage werden 80 eingegangene Einwendungen abgewogen. Die Politik muss darüber entscheiden. mehr...


Die Kita Mamre in Halle ist ein wichtiges Projekt der Kirche. Beim Spatenstich dabei: (Von links) Mailin Köhne mit Architektin Anke Nollkämper, dahinter Presbyter Dr. Peter Hartel, Pfarrer Nicolai Hamilton, Presbyterin Agnes Bismayer, stellver. Superintendent Dirk Leiendecker, Pfarrer Burghard Steinebel, Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann mit Abteilungsleiter Hermann Bußmeyer, Marianne Tröster (Kreis Gütersloh), Superintendent Walter Hempelmann und Sebastian Niemann (Kirchenkreis), als Vertreter der Firma Storck Geschäftsführer Achim Westerhoff, Benjamin Ludwig und Sylke Fleischhut sowie Marlene Ens als Geschäftsführerin der Tageseinrichtungen für Kinder. Nicht mit im Bild sind Heike Groß (Kita-Fachberatung beim Kirchenkreis) und Bauunternehmer Bernd Lohöfer-Marotz Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Grenzenlos und gastlich

Nach drei Jahren Planung erfolgt endlich der erste Spatenstich für die Kirchen-Kita Mamre in Halle. Auch Storck beteiligt sich. mehr...


Blick auf den letzten Stand der Erweiterungspläne der August Storck KG in Halle. Rechts ist die Verlegung des Laibaches zu erkennen, wie sie von der Unteren Landschaftsbehörde des Kreises Gütersloh vorgeschlagen worden ist. Foto: WB

Kommentar zur aktuellen Storck-Debatte in Halle Storck und die Emotionen

Mit den Themen Wasser und Wald rund um die geplante Storck-Erweiterung werden derzeit im Haller Kommunalwahlkampf große Emotionen erzeugt. Der WB-Kommentator äußert dazu seine Bedenken und Anmerkungen. mehr...


Ortsvereinssprecher Frank Winter, Bürgermeister-Kandidatin Dr. Kirsten Witte und Fraktionssprecher Jochen Stoppenbrink (von links) erläutern für die Grünen ihre Position zum Storck-Verfahren. Foto: Stefan Küppers

Halle Storck: Grüne lehnen den bisherigen Zeitplan ab

Die Grünen haben ihre kritische Haltung zum Storck-Verfahren bekräftigt und erwarten eine gründlichere Befassung mit den Einwendungen. Den bisherigen Zeitplan im Storck-Verfahren halten sie für nachrangig. mehr...


Ein Kind der Grundschule Gartnisch ist mit dem Coronavirus infiziert. Hier ist eine Klasse und eine OGS-Gruppe am Montag zuhause geblieben. Auch an der Lindenschule ist ein Kind infiziert. Foto: Küppers

Halle Zwei infizierte Schüler an zwei Haller Grundschulen

An zwei Haller Grundschulen hat sich je ein Kind mit dem Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt des Kreises Gütersloh hat Vorsichtsmaßnahmen angeordnet. mehr...


Meist mit Masken und mit Abstand besuchten zahlreiche Bürger die Informations- und Diskussionsveranstaltung der Bürgerinitiative Alleestraße zum Thema Straßenausbeiträge. Fotos: Küppers

Halle Warum zügige Straßenausbauten jetzt für Beitragszahler Sinn machen können

Die Höhe von Straßenausbeiträgen bewegt nach wie vor die Bürger. Das hat eine sehr gut besuchte Veranstaltung der Bürgerinitiative Alleestraße gezeigt, bei der Bürger und Politiker in ein intensives Gespräch kamen. mehr...


231 - 240 von 3203 Beiträgen