Nach Corona-Infektionen im Altenzentrum Eggeblick ist am Freitag auch die Gesamtschule betroffen Am Klinikum „knirscht“ es schon

Blick auf das Altenzentrum Eggeblick, in dem sich die Zahl von vier Infizierten seit einer W

Halle - Das diffuse und kaum noch nachvollziehbare Virus-Geschehen hat am Freitag mit der Gesamtschule Halle eine weitere öffentliche Einrichtung getroffen. An der Schule sind in Kreisen der Mitarbeiter vier Infizierte aufgetreten, was am Freitag zur Absage des letzten Restes an Präsenzunterricht führte, obwohl dieser zuletzt ohnehin kaum noch erteilt worden war. mehr...

Die finanzielle Schieflage ist bildlich gut erkennbar: Kämmerer Jochen Strieckmann (links) und Bürgermeister Thomas Tappe stellen den Haushaltsplan 2021 vor.

Nach fast 1,7 Millionen Euro in 2021 wachsen Haller Haushaltsdefizite bis 2024 auf bis zu 7,7 Millionen Euro Über die Verhältnisse gelebt

Halle - Andeutungen über die in den schwieriger werdende Finanzlage in Halle hatte es vergangene Woche bereits im Haupt- und Finanzausschuss gegeben. Da war noch von einem Defizt von 700.000 Euro im laufenden Haushaltsjahr 2020 die Rede. Jetzt aber ist eine weitaus kritischere Finanzlage offenbar geworden. mehr...


Der Laibach. der in Teilen derzeit verrohrt geführt, soll um das Betriebsgelände von Storck herumgeführt werden, um die geplante zu ermöglichen. Die Planung wurde jetzt von einer Mehrheit im Haller Umweltausschuss befürwortet.

Umweltausschuss votiert gegen die Stimmen der Grünen für einen Teilaspekt der Storck-Erweiterungsplanung Grünes Licht für Laibach-Verlegung

Halle - Die Stadt Halle hat durch einen mehrheitlichen Beschluss im Umweltausschuss eine Teilvoraussetzung für eine zeitnahe Realisierung der Storck-Erweiterungspläne geschaffen, die vor etwa dreieinhalb Jahren beantragt worden waren. mehr...


Blick auf das Altenzentrum Eggeblick in Halle, in dem aktuell vier Corona-Fälle aufgetreten sind.

Drei Bewohner und eine Mitarbeiterin infiziert Corona im Altenzentrum Eggeblick

Halle - Im Haller Altenzentrum Eggeblick, Träger ist das ev. Johanneswerk, sind drei Bewohner und eine Mitarbeiterin positiv auf das Corona-Virus getestet worden. Wie die Hausleiterin Marion Westerbarkei dem WB mitteilte, waren die Infizierungen bereits am vergangenen Freitag im Zuge eines routinemäßigen Corona-Schnelltestes unter Bewohnern und Mitarbeitern aufgefallen mehr...


Blick in die Produktion bei Baxter in Halle-Künsebeck.

Produktion bei Baxter Impfstoff aus Halle ab 2021

Halle (WB) - Der Pharmakonzern Baxter wird an seinem Standort in Halle (Kreis Gütersloh) erst Anfang 2021 mit der kommerziellen Produktion von Corona-Impfstoffen im Auftrag des Konsortiums Biontech/Pfizer beginnen. Entsprechende Informationen des WESTFALEN-BLATTES wollte ein Baxter-Sprecher am Montag nicht kommentieren. mehr...


Die SPD-Kreistagsfraktion fordert Hybridunterricht an allen Berufskollegs im Kreis.

Hybridunterricht an Berufskollegs im Kreis „Keinesfalls bis zum 18. warten“

Halle - Das Berufskolleg Halle kann „zügig und zeitnah Hybridunterricht anbieten“. Das sagt Leiter Dietmar Hampel ganz klar und stützt damit die Forderung der SPD-Kreistagsfraktion. mehr...


Der frühere „Ravensberger Hof“ an der Straße zwischen Dissen und Halle war einst ein Kurhaus mit Hotel, Tanzsaal und Konzertgarten. Das spätere Restaurant „Cooks“ in diesem nostalgischen Gebäude ist seit einigen Jahren wieder geschlossen.

Dr. Rolf Westheider betrachtet im Jahrbuch „Schönes Westfalen“ die Entwicklung von „Deutsch-Marienbad“ zum „Solbad Ravensberg“ Heilsversprechen aus der Solequelle

Altkreis Halle - „Meistens war die Sole lästig, weil sie die Landwirtschaft störte“, schreibt der Historiker Dr. Rolf Westheider in seinem Beitrag für die neue Ausgabe des Jahrbuchs „Schönes Westfalen“. Er meint damit die hartnäckige Solequelle im Borgholzhausener Stadtteil Ostbarthausen, wo das Unternehmen Marienbrunnen über 75 Jahre lang sein Mineralwasser förderte. mehr...


Am Künsebecker Bahnhof ist eine Scheibe des Fahrrad-Unterstands zerschmettert worden.

Unbekannte reißen in Künsebeck Weihnachtsschmuck vom Baum und zerstören Fahrrad-Unterstand am Bahnhof Blinde Zerstörungswut

Halle-Künsebeck - Gerade erst hatten die Künsebecker zwei große Weihnachtsbäume mit viel Aufwand liebevoll geschmückt, da wurde eine der beiden Tannen im Stadtteil bereits Opfer blinder Zerstörungswut. Am Künsebecker Bahnhaltepunkt wurde außerdem eine Glasscheibe zertrümmert. mehr...


Zu einem Wildunfall wurden Polizei und Rettungsdienst am Samstagmorgen gerufen.

40-Jährige aus Halle weicht Wildtier aus und überschlägt sich zweimal Autofahrerin bei Unfall schwer verletzt

Melle/Werther/Halle - Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Samstagmorgen um kurz vor 7 Uhr auf der Haller Straße in Melle, kurz vor der Stadtgrenze zu Werther. Dabei wurde eine 40-jährige Frau aus Halle schwer verletzt, als sie einem Wildtier ausweichen wollte. mehr...


261 - 270 von 3389 Beiträgen