Halle Neue Dimension der Gesundheitsmedizin

Dieses Archivbild zeigt die ersten Absolventen des Masterstudiengangs für Mikronährstofftherapie. Vorne von links: Heilpraktikerin Anja Ruthardt, Ernährungswissenschaftlerin Rabea Herbst und Komplementärmedizinerin Stine Oppermann, hinten von links Dr. Elmar Wienecke, Christian Ritzer (Unternehmer Nahrungsergänzung), Dr. med. Christian Beck (Ex-Biathlon-Europameister), Florian Krogmann (Gesundheitswissenschaftler) und Tobias Kantner (Physio- und Myoreflextherapeut)

Halle - Seit vielen Jahren gilt Prof. Dr. Elmar Wienecke als »Architekt« und Pionier auf dem Gebiet der Mikronährstoffe. Sein 1994 aus einer Arbeitsbeschaffungs-Maßnahme (ABM) der Universität Bielefeld hervorgegangenes Kompetenzzentrum Saluto beschäftigt inzwischen rund 30 Mitarbeiter. mehr...

Blick auf das Storck-Werkgelände mit vorhandenen und auch künftig geplanten Produktionsgebäuden. Der verlegte Laibach ist in dieser Skizze nicht in der aktuell geplanten Form dargestellt.

Planungsausschuss beschließt bei Enthaltung der Grünen Satzungsbeschluss für Storck-Bebauungsplan „Dilemma“ hier, klares Bekenntnis dort

Halle - Nach gut vierjährigem Planverfahren ist der Bebauungsplan für die Storck-Erweiterung politisch quasi durch. Eine deutliche Mehrheit im Haller Planungsausschuss stimmte für die Planung und legte zugleich ein deutliches Bekenntnis zum Unternehmen Storck ab. Die Grünen enthielten sich und begründeten dies mit einem „Dilemma“. mehr...


Hartmut Lüker, Dr. Manfred Dümmer und Matthias Landwehr als Vertreter des Naturschutzverbandes BUND (von links) erneuern und vertiefen ihre Kritik an der geplant erhöhten Grundwasser-Förderung von Storck und führen dazu Karten und Diagramme an.

BUND begründet seine ablehnende Stellungnahme zum Wasserverfahren der Firma Storck in Halle „Brunnen sind schon ausgereizt“

Halle - In dem Verfahren um eine Ausweitung der Grundwasserförderung durch die August Storck KG hat der BUND als ein beteiligter Umweltverband am Dienstag seine erheblichen Zweifel erneuert, dass hier von behördlicher Seite in angemessener Weise mit den Grundwasservorräten und Förderrechten umgegangen wird. mehr...


Blick auf das Storck-Areal aus der Vogel-Perspektive, die auch einen Einblick in das stark eingegrünte Gelände gewährt. Heute wird der Bebauungsplan voraussichtlich abschließend diskutiert.

Erweiterungs-Kritiker schreiben Brief an Axel Oberwelland und beklagen Darstellungen vor Sitzung des Planungsausschusses Storck plant keine Alternativstandorte

Halle WB - Vor dem Endspurt im Storck-Erweiterungsverfahren melden sich noch einmal Haller Bürger zu Wort, die dem Vorhaben sehr kritisch gegenüber stehen. Auf einen Brief an Storck-Chef Axel Oberwelland hat die Bürgergruppe eine Antwort bekommen. Darin stellt Storck klar, dass es keine Alternativ-Standorte plane. mehr...


Sie halten schon mal die Tempo-30-Schilder hoch: Abteilungsleiter Eckhard Hoffmann und Sachbearbeiter Benjamin Dick aus der Haller Stadtverwaltung erläutern die nun neuen Regelungen im Straßenquartier des Haller Westens.

Flächendeckend Tempo 30 bringt Rechts-vor-Links und einige Sonderregeln mit sich Neue Regeln im Haller Westen

Halle - Diese Verkehrsmaßnahme war lange politisch hoch umstritten. Doch jetzt wird umgesetzt, was mit Mehrheit beschlossen worden ist. Im Quartier westliche Innenstadt wird in den kommenden Tagen eine flächendeckende Tempo-30-Zone angeordnet. Das bringt für Autofahrer, aber auch Radfahrer und Fußgänger teils erhebliche Veränderungen mit sich, wobei die Tücke oftmals auch im Detail steckt mehr...


Mit Tischen und Stühlen zum Verweilen laden die Geschäfte in Halle/Westfalen zum Shoppen ein. Wer vor dem Geschäft auf seinen Termin einen Moment warten muss, hat hier eine gemütliche Gelegenheit.

Landrat Adenauer verweist auf breit angelegtes Konzept mit Bürgertestungen Einkaufen mit Test bleibt im Kreis Gütersloh noch möglich

Kreis Gütersloh - Im Kreis Gütersloh haben Kunden in Fachgeschäften bis auf weiteres noch mehr Freiheiten als im benachbarten Bielefeld. mehr...


Mittlerweile sind an den POP-Stationen, dem Herzstück einer Glasfaserverkabelung, auch die Arbeiten an den Außenanlagen abgeschlossen – einschließlich der Umpflasterung.

Verzögerung durch witterungsbedingte Zwangspause wird aufgeholt Glasfasernetz in Halle geht planmäßig in Betrieb

Halle - Trotz der mehrwöchigen Zwangspause durch den heftigen Wintereinbruch im ersten Quartal des Jahres geht das vom Bundesprogramm Breitbandausbau und vom NRW-Wirtschaftsministerium geförderte Glasfasernetz in den ländlichen Teilen Halles planmäßig ab Ende Juli 2021 in Betrieb. mehr...


Ingrid Diekmann-Vemmer, Frank Winter, Friederike Hegemann, Jochen Stoppenbrink, Silvan Meermann, Veronika Karpf und Wilfried Zäpernick (von links) bilden den neuen Grünen-Vorstand.

Haller Ortsverband der Grünen pflanzt jungen Baum an der Mosaikschule Neuen Vorstand und wilden Apfel gewählt

Halle - Dem Haller Ortsverband Bündnis 90/Die Grünen liegt die Natur besonders am Herzen. Darum ist es seit 2002 Tradition, den Baum des Jahres anzupflanzen. Jetzt kam der gerade neugewählte Vorstand dazu zusammen. Doch der Baum des Jahres stammte aus dem Jahr 2013. mehr...


Auch Einsatzkräfte der Versmolder Feuerwehr halfen am Samstag, den Stall in Bad Rothenfelde zu löschen.

Feuerwehr löscht brennenden Schweinestall nahe der Versmolder Ortsgrenze in Bad Rothenfelde-Strang 300 Ferkel verenden nach Feuer im Stall

Bad Rothenfelde/Versmold - Etwa 300 Ferkel sind am Samstagabend beim Brand eines Schweinestalls in Bad Rothenfelde verendet. Bei dem mehrstündigen Feuerwehreinsatz nahe der Kreisgrenze halfen auch Einsatzkräfte der Versmolder Feuerwehr. mehr...


31 - 40 von 3399 Beiträgen