Halle UWG fordert mehr Einbindung von Bürgern

Michael Koch, Spitzenkandidatin Anja Pohlmann und Karl-Heinz Wöstmann (v.l.) erläutern Ziele der UWG Halle. Foto: Küppers

Die Haller UWG hat alle drei Kandidaten für das Bürgermeisteramt befragt und sich letztlich gegen eine Empfehlung entschieden. Die Politik werde ohnehin im Stadtrat gemacht und deshalb sei eine Stärkung der Unabhängigen wichtig, argumentiert die UWG. mehr...

Eine Veloroute soll das Radfahren auf der B 68 in der Haller Innenstadt sicherer machen.                      Foto: Klaudia Genuit-.Thiessen

Halle Halle will Veloroute B 68 mitfinanzieren

Eines von bundesweit 30 Leuchtturmprojekten: Fördermitttel von Bund und Land sind in Aussicht gestellt mehr...


Zum Geschehensort an der Helmholzstraße in Halle-Künsebeck waren neben der Polizei und dem SEK auch Rettungswagen gerufen worden. Foto: Christian Müller

Halle 33-Jähriger löst SEK-Einsatz in Halle aus

Ein 33-jähriger Mann hat in Halle-Künsebeck am Dienstagnachmittag einen SEK-Einsatz ausgelöst. Eine Frau hatte sich zuvor bei der Polizei gemeldet und angegeben, dass eine Bedrohung durch den Mann ausgehe. mehr...


Kamen in Hörste zum Bürgertreff zusammen: (von links) Dr. Kirsten Witte (Grüne) , Heinz Schulte-Brochterbeck (SPD), Karl-Heinz Wöstmann (UWG) , Andreas Lüdecke (Bürgerinitiative Alleestraße), Harald Stützlein (FDP) und Thomas Tappe (CDU). Foto: Krammenschneider

Halle Zum Einkaufen nach Steinhagen?

Die Anbindung der Ortsteile und die Frage der Erreichbarkeit der Haller Innenstadt mit ihren Geschäften war eines der zentralen beim zweiten Bürgergespräch der Bürgerinitiative Alleestraße, zu dem Bürgermeisterkandidaten und Parteienvertreter eingeladen waren. mehr...


Symbolbild Justitia Foto: dpa/Daniel Reinhardt

Bielefeld/Halle Sieben Monate Haft für 6,28 Euro Beute

Ladendiebstahl ist entgegen einer weit verbreiteten Meinung kein Kavaliersdelikt. Das Bielefelder Schöffengericht unter Vorsitz von Richterin Astrid Salewski schickte am Montag einen Täter (29) ohne Bewährung für sieben Monate hinter Gittern. mehr...


Die FDP in Halle stellt ihr Wahlprogramm vor: (von links) Ratsherr Klaus-Peter Kunze, Vorsitzender Harald Stützlein, Juliane Renz sowie Barbara und Michael Bunkenburg vom Vorstand. Foto: Stefan Küppers

Halle FDP: Schluss mit „Flickwerk“ im Verkehr

Mehr Dampf bei der Digitalisierung, ein Generalverkehrsplan, der die Probleme in ganz Halle in den Blick nimmt, sowie eine konsequente Klärung, warum die neue Gesamtschule so viele Probleme mit relativ wenig Schüleranmeldungen hat: das sind Punkte, die die FDP im Kommunalwahlkampf besprechen möchte. mehr...


Freuen sich über die Auszeichnungen: (von links) Alfred Gottwald,

Halle Die Deutsche Eiche will den 101. feiern

Der TV Künsebeck verschiebt seine Jubiläumsfeier. Karl-Heinz Tonn ist neues Ehrenmitglied. Verein muss vielleicht Ersatz für Tennisplätze am Landhotel suchen. mehr...


Kein Plastik in die Biotonne: Die Abfallberater im Altkreis Halle informieren: (v.l.) Sabine Schebaum (Borgholzhausen), Janine Thannhäuser (Halle), Jens Dieckmann (Versmold), Simone Marquardt (Werther) und Anke Ulonska (Steinhagen).

Halle Plastik gehört nicht in die Biotonne

Abfallberater werben für umweltbewusstes Verhalten: Feuchte Abfälle in Papier wickeln mehr...


Die Erweiterungspläne von Storck und die daraus resultierenden Wasserrechtsfragen finden ein großes öffentliches Interesse, wie der Andrang während der jüngsten Sitzung im Eventcenter zeigt. Foto: Stefan Küppers

Kommentar zu Erweiterungsplänen in Halle Politischer Spagat zu Storck

Wasserversorgung ist eine sensible Sache. Als emotionalisiertes Wahlkampfthema taugt die Debatte um die Storck-Erweiterung in Halle nicht. mehr...


Elke Frauns und Frank Hofen haben die Aufgaben eines Innenstadtmanagers für die Stadt Halle übernommen.

Halle Profis sollen Halle-City managen

Mit ISEK-Mitteln wird auch eine Voruntersuchung zur Langen Straße erstellt mehr...


51 - 60 von 3034 Beiträgen