Die Bekleidungstechnischen Assistentinnen des Haller Berufskollegs freuen sich darauf, ihre Kleider und Kostüme der Öffentlichkeit auf dem Stadtfest zu präsentieren. Foto: Malte Krammenschneider

Halle Mode aus den Sternen

Bekleidungstechnische Assistenten vom Berufskolleg zeige beim Stadtfest in Halle phantasievolle Kreationen. In knalligen Kostümen und Kleidern stecken viele Stunden handwerkliche Feinarbeit. mehr...


Soll in das Haller Rathaus ein grüner Bürgermeister oder eine grüne Bürgermeisterin einziehen. Diese Frage stellt sich die Partei nach dem sensationell starken Abschneiden bei der Europawahl, bei der sie sogar mehr Stimmen in Halle als die CDU erzielte. Foto: Genuit

Halle Winter: »Ja, die Bürgermeister-Frage stellt sich«

Die Grünen haben bei der Europawahl in Halle so stark abgeschnitten, dass sich für die Partei nun die dringliche Frage stellt, ob sie zur Kommunalwahl im September 2020 nicht mit einem eigenen Bürgermeister-Kandidaten antreten sollte. Bei der Europawahl haben die Grünen ihren Stimmenanteil im Vergleich zur Kommunalwahl 2014 mehr als verdoppelt. mehr...


Freuen sich über die erlangten Sportabzeichen: Die Realschüler (von links) Clara Azer, Oguzhan Basaran, Mehti Evran, Rosalie Otremba, Felix Fehrenkötter, Evelyn Neumann, Jörg Drewes, Reinhard Stricker, Carmen Dworrak und Tom Wollschläger. Foto: Malte Krammenschneider

Halle Ein bisschen Wehmut schwingt mit

Die Abnahme des Sportabzeichens hat an der Realschule Halle eine lange und erfolgreiche Tradition. Jetzt übergab Lehrer Jörg Drewes die Auszeichnungen zum letzten Mal. mehr...


Wochenend’ und Sonnenschein: Durch die blühende Natur geht es beim Haller Volksradfahren für hunderte Teilnehmer. Drei verschieden lange Touren sind angeboten, eine spontane (Um-)Entscheidung auf der Strecke noch möglich. Foto: Malte Krammenschneider

Halle Bekannte Strecken und neue Wege

Pünktlich zum Start der 34. Ausgabe des Volksradfahrens kam am Sonntagmorgen die Sonne heraus. Das hat offenbar auch die letzten Unentschlossenen in den Sattel gebracht. mehr...


Die Künstlerin Katrin Boidol (links) hat das erste Bild für den Palliativbereich der »Arche« beigesteuert. Darüber freuen sich (v.l.): Fördervereinsvorsitzende Elke Hardieck, Kassenwartin Elke Rosenthal und Einrichtungsleiter Thomas Beitelhoff. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Ehe die Seele auf die Reise geht

Der Palliativbereich bei der »Arche« soll wohnlicher werden. Erstmals ist ein Info-Stand beim Stadtfest »Haller Willem« geplant. mehr...


Hartmut Engler. Foto:

Pur auf Tournee Hartmut Engler: »Junger Kerl mit Bock auf die Bühne«

Ja, sie ist immer noch da! Pur, die deutsche Kult-Popband aus dem Schwabenlande. Im Juni geht’s mit dem inzwischen 16. Album »Zwischen den Welten« auf Open-Air-Tournee, am 1. September legt die Band einen Zwischenstopp in Halle ein. Frontmann Hartmut Engler (57) hat sich vorher im Interview mit WESTFALEN-BLATT-Redakteur Christian Bröder unterhalten. mehr...


Sie bilden die neugegründete AG »Bürger für Halle« und sind offen für Neuzugänge: (hinten von links) Herbert Piel (IG Lange Straße), Gregor Bramhoff (BI Am Hang), Peer Kranz (Haller Loge), Andreas Lüdeke (BI Alleestraße), Kai Thöne (BI Stadtpark), (vorne v.l.) Ilka Windisch (IG Lange Straße), Eva Padberg-Kleine (BI Am Hang), Helmut Rose (BI Alleestraße) Gisela Bültmann und Hartmut Lüker (beide Stadtparkinitiative). Foto: Stefan Küppers

Kommentar zur Gründung der neuen AG »Bürger für Halle« Warum viele Haller eine bessere Bürgerbeteiligung einfordern

Mehrere Bürgerinitiativen haben sich in Halle zu einer Arbeitsgemeinschaft »Bürger für Halle« zusammengeschlossen. Der WB-Kommentar analysiert, warum die aktuelle Bürgerbeteiligung von vielen Hallern als mangelhaft empfunden wird. mehr...


Das Logistikzentrum an der A 33 in Halle. Foto: Küppers

Halle Gerry Weber sondiert Logistikmarkt

Der ums Überleben kämpfende Haller Modekonzern Gerry Weber prüft für seine Zukunft die Auslagerung der eigenen Logistik an einen externen Dienstleister und den Verkauf des Logistikzentrums in Halle. mehr...


Sie bilden die neugegründete AG »Bürger für Halle« und sind offen für Neuzugänge: (hinten von links) Herbert Piel (IG Lange Straße), Gregor Bramhoff (BI Am Hang), Peer Kranz (Haller Loge), Andreas Lüdeke (BI Alleestraße), Kai Thöne (BI Stadtpark), (vorne v.l.) Ilka Windisch (IG Lange Straße), Eva Padberg-Kleine (BI Am Hang), Helmut Rose (BI Alleestraße) Gisela Bültmann und Hartmut Lüker (beide Stadtparkinitiative). Foto: Stefan Küppers

Halle Nein zu »Pseudo-Bürgerbeteiligung«

Als Einzelkämpfer sind sie teilweise schon seit Jahren in dieser Stadt aktiv: Jetzt haben sich fünf Bürgerinitiativen und Interessengemeinschaften in einer neuen Arbeitsgemeinschaft (AG) »Bürger für Halle« zusammen geschlossen. mehr...


61 - 70 von 2094 Beiträgen