Halle Seile für Strommasten

Blick auf einer der neuen Strommasten an der Tatenhausener Strße , auf den soeben ein Leiterseil gezogen wird. Foto: Stefan Küppers

Der ein oder andere wird sich über die Gerüste in Halle gewundert haben, etwa an der Tatenhausener Straße. Aufgebaut worden sind sie von der Firma Amprion. mehr...

Altbürgermeister Jürgen Wolff war gelernter Hufschmiedemeister und zugleich erfolgreicher Automanager. Nach Eggeberg, wo er nach der Flucht aus Pommern aufwuchs, hat es ihn, der eine tiefe Heimatliebe empfand, immer wieder hingezogen. Archivfoto: Genuit-Thiessen

Halle In der geliebten Heimat tiefe Spuren hinterlassen

Halles Altbürgermeister Jürgen Wolff ist tot. Der 86-jährige verstarb bereits am 8. September mit 86 Jahren. Ein Nachruf auf einen Vertriebenen aus Pommern, der in seiner neuen Heimat Halle durch sein jahrzehntelanges Engagement tiefe Spuren hinterlassen hat. mehr...


Edda Sommer von der SPD (links) und Thomas Tappe (CDU, rechts) werden in zwei Wochen in einer Stichwahl ausmachen, wer neuer Bürgermeister in Halle wird. Ulrike Sommer (Mitte) hatte sich auch schon mal um das Bürgermeisteramt beworben. Foto: Stefan Küppers

Halle Grüne sind Gewinner und Verlierer

Um nur 78 Stimmen hat bei der Bürgermeisterwahl Edda Sommer (SPD) das Rennen um den zweiten Platz gegen Dr. Kirsten Witte (Grüne) gewonnen. Sieger ist Thomas Tappe (CDU), der nun in eine Stichwahl gegen Edda Sommer antreten muss. mehr...


Elf Menschen wurden bei dem Unfall – teils lebensgefährlich – verletzt. Foto: Christian Müller

Halle Elf Verletzte nach heftigem Crash

Feuerwehr, Rettungskräfte und Polizei wurden am Samstagabend zu einem Großeinsatz auf die A 33 gerufen. Zwischen Borgholzhausen und Halle überschlug sich ein BMW mit fünf Insassen mehrfach, zwei weitere Autos krachten in der Unfallstelle zusammen. mehr...


Wegen des Lärms an der Alleestraße mussten die Redner mit einer Lautsprecheranlage verstärkt werden. Foto: Stefan Küppers

Halle Heiße Debatte an der Alleestraße

Eine ausgesprochen engagierte und auch kontroverse Diskussion über Haller Verkehrspolitik hat am Freitag Abend das fünfte Bürgerforum der Bürgerinitiative Alleestraße gebracht. Streckenweise ging es hoch her. mehr...


Die Aktion der Jusos, die Banner mit der Aussage “Präsentiert von Clemens Tönnies” über Adenauer-Wahlplakate hängte, war Ausgangspunkt einer Auseinandersetzung, die SPD-Kreisvorsitzender Thorsten Klute mit Aussagen zur Kreispolizeibehörde verschärft. Foto:

Kommentar zur Juso-Plakataffäre im Kreis Gütersloh Von Plakaten und Parolen

Nicht von ungefähr ermitteln Staatsanwälte wegen des Verdachts der Verleumdung und üblen Nachrede gegen die Jusos im Kreis Gütersloh, meint der WB-Kommentator. Kritisch betrachtet der Kommentar auch Aussagen des SPD-Kreisvorsitzenden Klute zur Kreispolizeibehörde. mehr...


Das neue Team: Anne Prell, Jana Wieking, Laura Krause und Timo Klack (von links). Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Im Kulturbüro arbeitet nun ein Team

Mit Timo Klack werden viele Aufgaben im Rathaus neu verteilt – Büchereileiterin Anke Limprecht verlässt Halle. mehr...


Erich Soetebier ist fassungslos. Der Toyota ist von der Alleestraße abgekommen und in seinen Wintergarten geknallt, der zum Glück nicht besetzt war. In der durchbrochenen Wand des zerstörten Raums baumeln Bilder von schönen Autos. Foto: Stefan Küppers

Halle Auto kracht in Wintergarten

Bei einem spektakulären Unfall mit hohem Sachschaden, aber zum Glück nur zwei Leichtverletzten, ist ein Auto an der Alleestraße in Halle in einen Wintergarten gekracht. mehr...


An der Aufmündung Bismarckstraße/Gartenstraße wird der Bordstein abgesenkt. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Bald gilt Tempo 30 im Westen

Die Stadt Halle setzt einige Maßnahmen zur flächendeckenden Verkehrsberuhigung um – ohne weitere Einengungen und Pflanzbeete. mehr...


Der neue Kreissynodalvorstand besteht aus (von links) Superintendent Walter Hempelmann, Torsten Böhling (Steinhagen), Kurt Dyszak (Werther), Assessor Dirk Leiendecker (Versmold), Eva Appelhans-Schröder (Harsewinkel), Birgit Gillmann (Bockhorst), Uta Ahnen (Borgholzhausen), Dr. André Heinrich (Brockhagen) und Edeltraud Schlüter (Halle). Foto: Kerstin Panhorst

Werther Nicht alles geht auf Dauer digital

Zu mehr Mut zum Wandel ruft Walter Hempelmann auf. Bei der Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises in Werther legte er den Schwerpunkt auf die Situation der Kirche in Corona-Zeiten. mehr...


61 - 70 von 3074 Beiträgen