Die ersten Ausschreibungen sind unterwegs. Superintendent Walter Hempelmann freut sich, dass demnächst Baubeginn ist für die neuen Kirchen-Kita. Die Pläne für den Neubau an der Neustädter Straße stammen von Anke Nollkämper. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle Endlich geht’s los mit der Kirchen-Kita

Finanzierung steht und die Baugenehmigung liegt vor für die integrative Einrichtung an der Neustädter Straße in Halle. mehr...


Mit einer Fotoausstellung wirbt die VHS in der Kreissparkasse: (v.l.) Hartwig Mathmann, Karin Elsing, Catrin Geldmacher, Hartmut Heinze, Henning Bauer. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle „Weltreise“ für wenig Geld

Zum Semesterbeginn lädt die Volkshochschule Ravensberg mit einer Fotoaussstellung in heimische Wohnzimmer ein. mehr...


Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich Tennis-Point-Geschäftsführer Christian Miele (rechts) und Turnierdirektor Ralf Weber. Foto: Tennis-Point/GRASS COURT OPEN HALLE

Halle/Herzebrock-Clarholz Tennis-Point bleibt Hauptsponsor

Deutschlands renommiertes ATP 500er-Rasenevent, die Grass Court Open Halle, und der Multichannel-Händler Tennis-Point setzen ihre bestehende Partnerschaft mindestens drei weitere Jahre fort. mehr...


Der stellvertretende Sprecher der Grünen-Ortsgruppe, Hassan Akpinar, beglückwünscht Dr. Kirsten Witte zur einstimmigen Nominierung als Bürgermeister-Kandidatin. Foto: Stefan Küppers

Halle Grüne möchte Bürgermeisterin in Halle werden

Die Ratsdame Dr. Kirsten Witte ist von den Haller Grünen einstimmig zur Bürgermeister-Kandidatin nominiert worden. Die 53-Jährige ist in leitender Funktion als Spezialistin für Kommunales bei der Bertelsmann Stiftung tätig, hat über Jahre aber auch Erfahrungen in der Stadtverwaltung von Münster gesammelt. mehr...


Blick aus der Vogelperspektive auf das Neubaugebiet Gartnischkamp. Die Vorbereitungen für eine künftige Baustraße sind bereits erkennbar. Links ist die Schloerstraße zu erkennen, unten der Künsebecker Weg mit dem Kreisverkehr zur Wiesenstraße. Foto: Ulrich Fälker

Halle Ausbau Gartnischkamp hat begonnen

Die vorbereitenden Arbeiten für das Neubaugebiet Gartnischkamp schreiten immer weiter voran, die Konturen einer künftigen Baustraße sind bereits zu erkennen. mehr...


Florenz Meyer zu Drewer vom Bostik-Team umkurvt  Dr. Oetker Torwart Wilfried Walhorn und netzt ein.               Foto: Krammenschneider

Halle „Heimsieg“ für das Storck-Team

„Es tut gut, dass wir das Ding endlich mal wieder gerockt haben“, freute sich der Kapitän des Haller Storck-Teams, Klaus Buchholz. Sein Team siegte beim Hallenturnier seiner Firma. mehr...


Prosit beim CDU-Neujahrsempfang mit Vorstandsmitgliedern (von links): Reinhard Stricker, Stadtverbandsvorsitzender Axel Reimers, der Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus, Dr. Ute Müller, Wolfgang Schulz und Mirijam Schieb. Foto: Stefan Küppers

Halle „Starke Außen- und Sicherheitspolitik“

Neujahrsempfang der CDU Halle: Dabei hat Ralph Brinkhaus, Chef der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, in seiner Rede die großen Linien der Unionspolitik skizziert und begründet. mehr...


Dieses Foto vom heutigen Haus Lange Straße Nr. 24 ist 125 Jahre alt. Von der Schönheit des alten Fachwerkgebäudes ist heute wenig geblieben. Die Interessengemeinschaft Lange Straße regt an, beispielhaft die Restaurierung eines solchen Gebäudes in den Blick, um hunderte Jahre altes Haller Erbe für die Zukunft zu bewahren. Foto: HallerZeiträume

Kommentar zum Erhalt alter Häuser in Halle Debatte um den Erhalt alter Häuser braucht mehr Klarheit

Die Frage nach der Bewahrung von Haller Identität ist im Zuge der Diskussion um den Erhalt alter Häuser im Laufe der letzten zwei Jahre immer wieder gestellt worden. Doch die dazu nötige politische Debatte ist dazu bis heute nicht wirklich geführt worden, meint der WB-Kommentator. mehr...


Blick auf die Front mit alten Häusern an der Langen Straße, von denen sich einige im Besitz der Stadt Halle befinden. Nach einer Begehung hat die Bauordnungsbehörde des Kreises für zwei leerstehende Objekte Nutzungsuntersagungen in Aussicht gestellt. Foto: Fälker

Halle Alten Häusern drohen Nutzungsuntersagungen

Die Spielräume für den Umgang mit den sogenannten Alten Häusern an der Langen Straße scheinen enger zu werden. Die Bauordnungsbehörde des Kreises Gütersloh hat der Stadt Halle jetzt zu verstehen gegeben, dass für zwei im städtischen Besitz befindliche Objekte Nutzungsunterlassungen ausgesprochen würden, wenn die Stadt versuchte diese unter den gegebenen Umständen wieder zu vermieten. mehr...


91 - 100 von 2594 Beiträgen