>

Di., 02.12.2014

»Wegen rücksichtsloser Schulentwicklungsplanung« Klage gegen Gesamtschule

Halle/Minden (WB/SKü). Gleich vier Kommunen klagen gegen die Errichtung einer neuen Gesamtschule in Halle, am Freitag wird im Hauptverfahren vor dem Verwaltungsgericht Minden verhandelt.

Gegen den Genehmigungsbescheid der Bezirksregierung haben der Kreis Gütersloh als Träger zweier benachbarter Schulen und die Haller Nachbarn Werther, Borgholzhausen und Steinhagen Klage »wegen rücksichtsloser Schulentwicklungsplanung« erhoben.

Sie haben die Sorge, dass bei sinkenden Schülerzahlen inbesondere ein weiteres Oberstufenangebot umliegenden Schulen das Wasser abgraben könnte.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2922008?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516076%2F