>

Di., 21.11.2017

Reggae-Musik abseits des Centre-Courts – Federer, Zverev und Thiem spielen Culcha Candela singen bei den Gerry Weber Open

Culcha Candela treten bei den Gerry Weber Open auf.

Culcha Candela treten bei den Gerry Weber Open auf.

Halle (WB). Während Roger Federer und Alexander Zverev 2018 nach Halle zurückkehren, sind die Gerry Weber Open für Culcha Candela eine Premiere.

Die Berliner Reggae-Combo wird aber nicht den Tennisschläger schwingen, sondern für Unterhaltung sorgen. Am »Kids‘ Day« (Montag, 18. Juni 2018) tritt die Band auf. »Culcha Candela zählen zu den erfolgreichsten Musikgruppen hierzulande und haben tolle Songs in ihrem Repertoire«, kündigt Turnierchef Ralf Weber am Dienstag an.

Sportlich gibt es indes ein Wiedersehen zwischen Roger Federer und Alexander Zverev. Mit einer Tennis-Gala der Extraklasse hatte der Schweizer 2017 zum neunten Mal das Turnier in Halle gewonnen und Deutschlands großer Zukunftshoffnung Zverev eine Lehrstunde erteilt.

Auch der Österreicher Dominic Thiem wird bei der 26. Turnierauflage vom 16. bis 24. Juni 2018 dabei sein. »Mit Federer, Zverev und Thiem haben wir drei Spieler aus den Top-Ten der Welt verpflichtet«, ist Turnierdirektor Ralf Weber erfreut. Ebenfalls zugesagt hat Japans Tennisstar Kei Nishikori.

Tickets für die Gerry Weber Open gibt es in unseren Geschäftsstellen sowie in unserem Online-Shop.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5303302?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2516093%2F2198389%2F2516076%2F