Di., 29.05.2018

Straße zwischen Halle und Borgholzhausen für zwei Stunden gesperrt Bäume stürzen auf die B68

Mehrere große Bäume stürzten am Dienstagabend auf die B68 zwischen Halle und Borgholzhausen.

Mehrere große Bäume stürzten am Dienstagabend auf die B68 zwischen Halle und Borgholzhausen. Foto: Stefan Küppers

Von Stefan Küppers

Halle/Borgholzhausen (WB). Mehrere große Bäume sind an der Stadtgrenze von Halle zu Borgholzhausen am Dienstagabend kurz vor 19 Uhr direkt auf die B68 gestürzt. Ein Baum stürzte auf Dach und Windschutzscheibe eines 28-jährigen Bünders.

»Ich sah irgendetwas von der Seite kommen und habe mich instinktiv weggeduckt«, sagte Steven Gordon dem WESTFALEN-BLATT. Der junge Mann aus Bünde blieb zum Glück unverletzt.

Feuerwehrkräfte aus Halle und Borgholzhausen waren rund zwei Stunden mit Sägen und Radladern im Einsatz, um die umgestürzten Bäume zu beseitigen. Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer in beide Richtungen.

Der Einsatzleiter der Feuerwehr vermutete, dass wegen der Größe der Bäume wohl eine Windhose für die verheerende Wirkung verantwortlich war.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5778064?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F