Di., 16.10.2018

Polizei sucht Zeugen nach Überfall in Hörster Lebensmittelgeschäft Mit gezogener Waffe Kassiererin überfallen

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Halle (WB). Mit gezogener Waffe hat ein Unbekannter eine Kassiererin in einem Lebensmittelgeschäft in Hörste überfallen. Nach Angaben der Polizei stürmte der Mann am Dienstagvormittag das Geschäft an der Alten Dorfstraße.

Der Mann forderte Bargeld. Nachdem er sich aus der geöffneten Kasse Scheine entnommen hatte, verließ er das Geschäft in Richtung Hörster Kirche. Er war zu Fuß unterwegs, soll nach ersten Ermittlungen der Polizei aber nicht gelaufen seien.

Zeugen beschreiben den Täter als etwa 170 bis 175 cm groß und in zwischen 17 und 20 Jahren alt. Er sei schlank gewesen und habe eine dunkle Jacke im Armeestil mit einer Kapuze getragen. Maskiert habe er sich im Gesicht mit einem Tuch. Zudem trug er eine dunkle Hose und dunkle Sportschuhe. Er sprach hochdeutsch. Besonders ist den Zeugen ein dunkler Fleck unterhalb eines Auges aufgefallen. Die Polizei mutmaßt, dass es sich dabei um ein Muttermal oder ähnliches.

Die Polizei Gütersloh sucht dringend Zeugen. Hinweise nimmt die Polizei Gütersloh unter Telefon 05241/8690 entgegen.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6127016?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F