Sa., 08.12.2018

Neubau auf dem Mußmann-Areal an der Alleestraße in Halle geplant Zahnarztzentrum statt Gärtnerei

Die Zahnärzte ziehen um: Die Immobilie am Haller Herzen will Thorsten Ideke verkaufen.

Die Zahnärzte ziehen um: Die Immobilie am Haller Herzen will Thorsten Ideke verkaufen. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Halle (WB/kg). Der Kaufvertrag ist unterschrieben: Das zahnmedizinische Versorgungszentrum von Thorsten Ideke will Ende 2019 auf das Areal der früheren Gärtnerei Mußmann an der Alleestraße umziehen.

Anfang 2019 soll das alte Gebäude einem Neubau Platz machen. »Die Lage ist optimal«, meinte der ambitionierte Zahnarzt, der seine Patienten derzeit an den Standorten Halle und Versmold mit insgesamt sieben Behandlern versorgt, mit Blick auf die maje gelegene Autobahnzufahrt.

An der Martin-Luther-Straße, wo er vor zwölf Jahren das derzeitige Praxisgebäude gebaut hat, sei es inzwischen doch ziemlich eng geworden. Doch die Stadt Halle wachse, Patienten aus der Umgebung kämen hinzu, so dass sein Team (einschließlich der neu gebauten Praxis an der Ravensberger Straße in Versmold insgesamt gut 25 Mitarbeiter) absehbar mehr Platz benötige. Die Immobilie an der Martin-Luther-Straße will Thorsten Ideke verkaufen. Interessenten gibt es schon. Allerdings sind eine gut 60 Quadratmeter große Eigentumswohnung sowie die Praxisräume (140 Quadratmeter) noch frei.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6242232?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F