Mo., 25.03.2019

Für 284.000 Anteile des Haller Modekonzerns erlöste er 80.728 Euro Ralf Weber verkauft weitere Aktien

Ralf Weber.

Ralf Weber. Foto: dpa

Halle (WB). Ralf Weber, Ex-Vorstandsvorsitzender und jetzt Aufsichtsratsmitglied des ums Überleben kämpfenden Modekonzerns Gerry Weber, hat weitere Aktien des Haller Unternehmens verkauft.

Für rund 284.000 Anteile erlöste er 80.728 Euro. Seit Anfang Februar hat sich der Sohn von Firmengründer Gerhard Weber nun von rund 1,4 seiner einst 1,79 Millionen Aktien getrennt. Dadurch nahm er rund 660.000 Euro ein.

Der Kurs der Gerry-Weber-Aktien, die infolge der Insolvenz in Eigenverwaltung wertlos werden könnten, fiel am Montag auf ein neues Allzeittief von 24 Cent.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6497339?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F