Mo., 01.04.2019

Kirchenmusikdirektor wirkte 31 Jahre in Halle – mit Video Kantor Martin Rieker herzlich verabschiedet

Superintendent Walter Hempelmann, Pfarrer Nicolai Hamilton und Pfarrer Tim Henselmeyer (von links) wünschen dem scheidenden Kantor Martin Rieker (r.), dass er auch im Ruhestand gut behütet ist. Die Noten auf dem Schirm kommen natürlich von Bach, von einem Violinkonzert, wie Rieker gleich erkennt.

Superintendent Walter Hempelmann, Pfarrer Nicolai Hamilton und Pfarrer Tim Henselmeyer (von links) wünschen dem scheidenden Kantor Martin Rieker (r.), dass er auch im Ruhestand gut behütet ist. Die Noten auf dem Schirm kommen natürlich von Bach, von einem Violinkonzert, wie Rieker gleich erkennt. Foto: Stefan Küppers

Von Stefan Küppers

Halle (WB). Es gibt Momente, da spüren viele Menschen gleichzeitig: Hier findet soeben eine große Zäsur statt. Am Sonntag war so einer dieser Momente. Denn mit Martin Rieker ist ein Mann in den Ruhestand verabschiedet worden, der in vielerlei Hinsicht prägend in Halle gewirkt hat.

Der letzte offizielle Arbeitstag nach insgesamt 31 Jahren in Halle beginnt für Martin Rieker mit einem Gottesdienst in St. Johannis, in dem der Kantor der evangelischen Kirchengemeinde von seinen Aufgaben entpflichtet wird. Dass die Kirche viel besser als sonst besucht ist, darf als Zeichen gewertet werden, wie viele Menschen sich dem Kirchenmusikdirektor und seiner Arbeit über drei Jahrzehnte verbunden fühlen.

»Mein tiefer Wunsch ist es, nicht in akustischen Banalitäten zu versinken, sondern wach hinzuhören.«

In einem Grußwort zur Broschüre der Johanniskantorei hat Rieker sein Verständnis von Musik und Glauben mit Bezug auf den brennenden Dornbusch verdeutlicht: »Deshalb ist Musik nie Beiwerk, sondern immer Bestandteil, und deshalb ist die beste Musik gerade gut genug. Sie kann beruhigen und aufrütteln, deshalb nennen wir sie auch geistliche Musik. Mein Leben ist geprägt von dieser Art der Musik. Die Choräle sagen es - mit der Orgel tönt es direkt in unser Inneres. Mein tiefer Wunsch ist es, nicht in akustischen Banalitäten zu versinken, sondern wach hinzuhören. Nur so lerne ich, die Stimme zu hören, die das »Wachet auf« im Choral ruft.«

Was Thomas Kremer später als Sprecher der Gemeinde als Bindung Riekers zur Gemeinde herausstellte, war auch in diesem Gottesdienst spürbar. Die festliche Musik war dabei und sie bewegte viele, aber sie stand nicht nur im Mittelpunkt. Nach der Entpflichtung brandete minutenlang Applaus durchs Kirchenschiff.

Mit mehr als 200 geladenen Gästen wurde anschließend im Martin-Luther-Haus weiter gefeiert. Der Bachchor hatte zur Melodie des Bach-Chorals »Jesus bleibet meine Freude« einen auf Martin Rieker gemünzten Text einstudiert. Chor-Sprecherin Martina Hirsch, die ein Faksimile der h-Moll-Messe von Bach als Geschenk überreichte, sagte Danke »für so viele bewegende musikalische Momente« und stellte dabei insbesondere Riekers erfolgreiche Arbeit für den Nachwuchs heraus.

Auch die Regierungspräsidentin kommt eigens zu Riekers Abschied

Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl sagte ebenso herzlich Dankeschön wie Bürgermeisterin Anne Rodenbrock-Wesselmann, die Rieker eine Skulptur von Christoph Kasper schenkte. »Du warst immer da und ich habe nie erlebt, dass es dir zuviel wurde«, dankte Superintendent Walter Hempelmann. »Dein Herz hat immer für die Gemeinde geschlagen«, würdigte Nicolai Hamilton. Und Pfarrer Tim Henselmeyer hat selbst an seinen Kindern erlebt, wie Martin Rieker Begeisterung entzünden kann. Warme Worte des Dankes kamen auch von Christa Wille-Möller (Musikschule) und Pastor i.R. Friedrich-Karl Völkner.

Martin Rieker dankte allen fürs Mittragen: »Ohne euch wäre nichts passiert.« Im Ruhestand wird er in Bielefeld und anderswo aktiv bleiben. »Und ich werde richtig anfangen zu üben«, sagte er.

 

 

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6510282?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F