Di., 02.04.2019

Ernst F. Schröder führte das Kontrollgremium des Haller Modekonzerns seit mehr als zehn Jahren Gerry Weber-Aufsichtstratsvorsitzender legt Amt nieder

Symbolfoto.

Symbolfoto. Foto: dpa/Christophe Gateau

Halle (WB). Der langjährige Aufsichtsratsvorsitzende der Gerry Weber AG, Ernst F. Schröder (72), legt sein Amt Mitte April nieder.

Ernst F. Schröder Foto: Bernhard Pierel

Das wurde dem WESTFALEN-BLATT aus Konzernkreisen bestätigt. Der frühere Finanzchef der Bielefelder Oetker-Gruppe führte das Kontrollgremium des Haller Modekonzerns seit mehr als zehn Jahren. Mit der Eröffnung des Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung verliert der Aufsichtsrat nochmals an Bedeutung.

Die Entscheidungsgewalt liegt vielmehr beim gerichtlich bestellten Sachwalter und den Gläubigern. Bis auf Weiteres soll kein Nachfolger gewählt und sollen auch keine weiteren Sitzungen des Aufsichtsrates anberaumt werden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6513567?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F