Sa., 25.05.2019

Ausschreibung soll Möglichkeiten einer Auslagerung aufzeigen Gerry Weber sondiert Logistikmarkt

Das Logistikzentrum an der A 33 in Halle.

Das Logistikzentrum an der A 33 in Halle. Foto: Küppers

Von Oliver Horst

Halle (WB). Der ums Überleben kämpfende Haller Modekonzern Gerry Weber prüft für seine Zukunft die Auslagerung der eigenen Logistik an einen externen Dienstleister und den Verkauf des Logistikzentrums in Halle.

Das entsprechende Ausschreibungsverfahren steht vor dem Abschluss . Das bestätigte ein Konzernsprecher am Freitag dem WESTFALEN-BLATT. Es handele sich in der jetzigen Phase aber nur um eine Maßnahme zur Sondierung des Marktes, um Interesse und Konditionen abzufragen. Bevor nicht die Zukunft des Konzerns geklärt ist, sei auch nicht mit einer Entscheidung über die Logistik zu rechnen.

Das 90 Millionen Euro teure Logistikzentrum war 2015 eingeweiht worden. Es gilt als überdimensioniert. Knapp 300 Mitarbeiter sind in dem Standort an der A 33 tätig. Möglicherweise könnte ein Dienstleister das Zentrum und die Beschäftigten übernehmen.

Im Juni soll sich entscheiden, ob der insolvente Modekonzern durch den Einstieg eines Investors oder eine Entschuldung über einen Insolvenzplan saniert werden kann . Die Gespräche mit den knapp zehn potentiellen Investoren, die Interesse signalisiert haben, liefen mit »hoher Intensität«, sagte der Sprecher. Es bleibe abzuwarten, welche verbindlichen Angebote daraus resultieren. Bei einer für den 4. Juni terminierten Gläubigerversammlung in der Stadthalle Bielefeld sei aber noch keine richtungsweisende Entscheidung zu erwarten, heißt es.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6638275?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F