Mo., 17.06.2019

Noventi Open in Halle: Storck und B&W als langjährige Partner geehrt »Tragpfeiler des Turniers«

»Sponsor of the Year«-Award für die August Storck KG: Turnierdirektor Ralf Weber (links) und Tennisstar Goran Ivanisevic übergeben die Auszeichnung an Stefanie Ford (Zweite von links, Leiterin Unternehmenskommunikation Storck KG) und Manuela Gerdes (Corporate Communications Storck KG).

»Sponsor of the Year«-Award für die August Storck KG: Turnierdirektor Ralf Weber (links) und Tennisstar Goran Ivanisevic übergeben die Auszeichnung an Stefanie Ford (Zweite von links, Leiterin Unternehmenskommunikation Storck KG) und Manuela Gerdes (Corporate Communications Storck KG). Foto: Noventi Open

Halle (WB). Das ATP500er-Turnier in Halle hat am Samstag langjährige Partner mit Sponsoren-Awards gewürdigt. Beim Sponsorenessen wurde die Firma Storck als Sponsor des Jahres ausgezeichnet. Förderer des Jahres ist die B&W (Bowers and Wilkins) Group, Turnierpartner aus der High-End-Unterhaltungselektronik.

»Beide Unternehmen sind uns praktisch seit der ersten Stunde verbunden«, sagte Turnierdirektor Ralf Weber. Er bedankte sich auch bei allen anderen Wirtschaftspartnern für ihre »großartige Unterstützung«: »Diese Kooperationen sind ein entscheidender Tragpfeiler für das Turnier.«

Goran Ivanisevic und Thomas Muster überreichten die 2019er Awards

Die Grand-Slam-Champions Goran Ivanisevic und Thomas Muster überreichten die 2019er Awards an Manuela Gerdes (August Storck KG), Stefanie Ford (Leiterin Unternehmenskommunikation bei Storck), Stefan Splawski (Geschäftsführer B&W) und Peter Schulte (ehemaliger Geschäftsführer B&W).

Vor der Award-Verleihung hatte sich auch der neue Namensgeber Noventi vorgestellt, Deutschlands größter Gesundheitsdienstleister. »Sport und Gesundheit, das ist ein starkes Doppel«, sagte Vorstand Dr. Sven Jansen. »Und da ist ein Engagement beim Tennis naheliegend. 80 Prozent unserer Kunden spielen selbst Tennis.« Der sportliche Noventi-Manager hat selbst neun Iron-Man-Läufe auf Hawaii erfolgreich absolviert. Das Münchner Unternehmen war eine Woche vor Turnierbeginn als neuer Titelsponsor eingestiegen.

Neue Kunstausstellung zeigt auch Werke von Udo Lindenberg

Gleichzeitig wurde am Samstag auch die Kunstausstellung der Walentowski-Galerien eröffnet. »Sport und Kunst bilden eine reizvolle, höchst spannende Beziehung«, findet Bianca Kochsiek, die die Walentowski-Dependance im Berliner Hotel Adlon leitet. Im Walk Way des Gerry Weber Event-Centers sind unter anderem wieder zahlreiche Werke von Musiklegende Udo Lindenberg zu sehen, aber auch zahlreiche hochwertige Fotografie-Exponate.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6698204?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F