Mo., 30.09.2019

Erste Absolventen erhalten in Halle Zeugnisse in Mikronährstofftherapie und Regulationsmedizin Gleichgewicht der Vitalstoffe ist das Ziel

Foto: Johannes Gerhards

Von Johannes Gerhards

Halle (WB). »Gesundheit wird zunehmend nicht mehr als Gegenteil von Krankheit bezeichnet, sondern als Bewusstsein für die Balance der individuellen Lebensenergie«, sagt Prof. Dr. Elmar Wienecke. Vor vier Jahren gründete er an der staatlich anerkannten, privaten Fachhochschule des Mittelstandes in Bielefeld die Stiftungsprofessur Sport, Ernährung und Regulationsmedizin.

Jetzt konnten die Absolventen des bundesweit ersten Studiengangs dieser Art ihre Abschlusszeugnisse während einer Feierstunde mit 700 Gästen im Gerry Weber Eventcenter entgegen nehmen. Sieben von zwölf Studierenden trafen sich vorher im Konferenzraum von Saluto, darunter auch Rabea Herbst aus Halle.

Unter den Teilnehmern des berufsbegleitenden Studiums über sechs Trimester in zwei Jahren sind Ärzte, Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Ernährungswissenschaftler und Entwickler von Nahrungsergänzungsmitteln. Das Konzept beruht auf einer Kombination von Präsenzzeiten, Selbststudium und Teilnahme an Online-Vorlesungen. Wienecke hat bereits 14 Neuanmeldungen für den nächsten Studiengang.

Gegenwind aus der Schulmedizin könnte unvoreingenommene Forschung erschweren

»Bewusst gehen wir nicht an eine medizinische Fakultät«, betont der Gründer der Stiftung für Mikronährstoffe – Prävention, Gesundheit, Lebensqualität – weil starker Gegenwind aus der so genannten Schulmedizin eine unvoreingenommene Forschung erschweren könnte. Dr. Elmar Wienecke bezeichnet Liz Mohn als Initiatorin des Projektes, denn ein Screening von 350 Bertelsmann-Mitarbeitern habe letztlich den entscheidenden Anstoß gegeben.

Für den ersten Masterstudiengang von Oktober 2017 bis September 2019 konnte Saluto-Gründer Wienecke auf eine weltweit einmalige Datenbank mit Werten von über 60.000 untersuchten Personen zurück greifen. Eine der Hauptmaxime des Studiums ist das Zitat des Umweltmediziners Prof. Dr. Bodo Kuklinski, der behauptet: »Der Mensch erkrankt nicht, weil Medikamente fehlen, sondern weil biochemische Prozesse nicht rechtzeitig erkannt und korrigiert werden«.

"

Die verordneten Medikamente behandeln oft nur das Symptom – wir wollen die Ursachen bekämpfen.

Sportwissenschaftler Dr. Elmar Wienecke

"

»Das energetische System von Spitzensportlern ist oft desolat«, hat Dr. Elmar Wienecke festgestellt. Die Folgen seien oft hohe Leistungsschwankungen und vermehrt auftretende unerklärliche Verletzungen. Darüber hinaus klage jeder zweite Berufstätige über Befindlichkeitsstörungen bis hin zu Burn-Out und psychischen Erkrankungen. »Die verordneten Medikamente behandeln oft nur das Symptom – wir wollen die Ursachen bekämpfen«, betont der Sportwissenschaftler mit Fußballbundesligatrainerlizenz.

Die Herausforderung für die Ernährungsexperten in der Zukunft sei, auf möglichst natürliche Weise das Gleichgewicht der Vitalstoffe wieder herzustellen. Durch die Masterarbeiten der Absolventen hätten sich bereits neue erfolgreiche Diagnose- und Therapieansätze bei ADHS oder verschiedenen Hautproblematiken ergeben. Auch Anwendungen vor und nach Operationen können laut Wienecke den Heilungsprozess deutlich positiv beeinflussen.

Studenten als bestes Netzwerk gelobt

Da nach Ansicht internationaler Wissenschaftler das Wissen über die förderlichen Effekte einer gezielten Zufuhr von Mikronährstoffen derzeit noch gering sei und die Forschung in den Kinderschuhen stecke, komme es auch auf gute Netzwerkstrukturen an. Denn neue Erkenntnisse können nur im fachübergreifenden Miteinander erarbeitet werden, so der wissenschaftliche Studiengangsbegleiter Dr. med. Kurt Mosetter. In diesem Sinne seien seine Studenten schon jetzt sein bestes Netzwerk, lobt Dr. Wienecke.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6967333?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F