Münchner Gesundheitsdienstleister bleibt weitere drei Jahre Titelsponsor in Halle
Tennisturnier behält seinen Namen

Halle (WB). Die im vergangenen Jahr kurzfristig erfolgte Umbenennung des Haller Rasentennisturniers in Noventi Open wird zur Langfristlösung: Turnierdirektor Ralf Weber hat sich mit dem Münchner Gesundheitsdienstleister auf eine Fortsetzung des Titelsponsorings bis 2022 einschließlich geeinigt . Über Vertragsdetails wurde Stillschweigen vereinbart. Nach WESTFALEN-BLATT-Informationen zahlt Namensgeber Noventi jährlich einen Millionenbetrag.

Samstag, 18.01.2020, 05:30 Uhr aktualisiert: 18.01.2020, 05:50 Uhr
Roger Federer reckt im vergangenen Jahr als Rekordsieger in Halle die Trophäe in die Höhe, als das Rasentennisturnier erstmals unter dem Namen Noventi Open ausgetragen wurde. Der Gesundheitsdienstleister bleibt weitere drei Jahre Titelsponsor. Foto: Starke
Roger Federer reckt im vergangenen Jahr als Rekordsieger in Halle die Trophäe in die Höhe, als das Rasentennisturnier erstmals unter dem Namen Noventi Open ausgetragen wurde. Der Gesundheitsdienstleister bleibt weitere drei Jahre Titelsponsor. Foto: Starke
Ralf Weber sieht die Zukunft des Turniers nun gesichert.

Ralf Weber sieht die Zukunft des Turniers nun gesichert.

Ralf Weber: letzter wichtiger Schritt

Ralf Weber spricht vom letzten wichtigen Schritt, um nach „unruhigen Zeiten“ durch den Rückzug des Modekonzerns Gerry Weber als langjährigem Hauptsponsor wieder „Planungssicherheit und wirtschaftliche Stabilität zu haben.“ In dieser Woche wurde, wie berichtet, auch das Gerry-Weber-Stadion in OWL-Arena umbenannt . 13 Unternehmen aus der Region treten dabei als Sponsor auf und zahlen eine mittlere sechsstellige Summe. Gerry Weber hatte zuvor als Namensgeber des Stadions und Turniers bis zu 4,3 Millionen Euro überwiesen.

Verlängerung hat sich abgezeichnet

„Wir sind jetzt gut aufgestellt, haben die Finanzierung auf mehrere Schultern verteilt und sind nicht mehr von einem einzelnen Sponsor abhängig“, sagt Weber. „Das gibt uns Rückenwind. Jetzt können wir positiv nach vorne schauen und weiter an einem attraktiven Teilnehmerfeld und Entertainmentprogramm arbeiten.“

Die Verlängerung der Zusammenarbeit mit Noventi habe sich nach der „gelungenen Premiere“ seit längerem abgezeichnet. „Im Grundsatz waren wir uns schon im Herbst einig“, sagt Weber. Weil Europas größter Rezeptabrechner seine Expansion vorantrieb, habe sich der Abschluss aber verzögert. Es habe auch Kontakte und Gespräche mit anderen Interessenten gegeben. Im Frühjahr 2019 hatte Weber noch den international renommierten Sportrechtevermarkter IMG mit der Suche eines Titelsponsors beauftragt. „Noventi war unser Wunschpartner, so haben wir auch Kontinuität beim Turniernamen“, sagt Weber. Gemeinsam wolle man auch das Ziel, klimaneutralstes Turnier der Welt zu werden, voranbringen.

28. Auflage vom 13. bis 21. Juni

Die Konzentration gelte fortan voll der Vorbereitung der 28. Auflage des Turniers vom 13. bis 21. Juni. Neben dem zehnfachen Turniersieger und Titelverteidiger Roger Federer hat unter anderem Alexander Zverev fest zugesagt.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7200636?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Kein Durchbruch im Tarifstreit für öffentlichen Dienst
Frank Werneke, Verdi-Vorsitzender, am Tagungsort der Tarifverhandlungen in Potsdam.
Nachrichten-Ticker