Entsorgungspunkt in Künsebeck und Steinhagener Kaufhaus „Möbel & mehr“ öffnen wieder
Jetzt kann aufgeräumt werden

Steinhagen/Halle-Künsebeck (WB/vh). Zwei Möglichkeiten der Entsorgung stehen ab Montag, 20. April, wieder zur Verfügung: Zum einen öffnet der Entsorgungspunkt Nord in Künsebeck wieder, zum anderen das Steinhagener Gebrauchtwarenkaufhaus „Möbel & mehr“ (M & M).

Sonntag, 19.04.2020, 07:00 Uhr aktualisiert: 19.04.2020, 07:10 Uhr
Anke Ulonska hofft, dass die zuletzt vermehrten illegalen Müllablagerungen nun wieder zurückgehen. Foto: Volker Hagemann
Anke Ulonska hofft, dass die zuletzt vermehrten illegalen Müllablagerungen nun wieder zurückgehen. Foto: Volker Hagemann

Die coronabedingte Schließung seit Mitte März hat auch viele Steinhagener vor Entsorgungsprobleme gestellt: Wohin mit Grünabfall, gerade jetzt zum Start der Gartensaison? Zudem haben viele Keller, Garage und Dachboden entrümpelt.

Stark begrenzter Zugang

Die Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Gütersloh, Betreiberin des Entsorgungspunktes, hat klare Regeln für die Anlieferung aufgestellt: Die Einfahrt ist nur nach Aufforderung möglich, pro Fahrzeug mit maximal zwei Personen. Derzeit gibt es keine Hilfestellung durch das Personal, das Fahrzeug darf nur auf Anweisung verlassen werden; Minderjährige dürfen gar nicht aussteigen. An jedem Container dürfen sich maximal zwei Personen gleichzeitig aufhalten, Abfälle sollte man möglichst vorsortiert anliefern, um einen kurzen Aufenthalt zu ermöglichen. Weitere Informationen dazu gibt es im Internet unter www.geg-gt.de.

„Sicherlich wird der Andrang in den ersten Tagen groß sein. Deshalb sollten nicht gleich alle die ersten Tage der Wiedereröffnung nutzen. Stoßzeiten, insbesondere zu Beginn und zum Ende der Öffnungszeiten sowie samstags, sollte man meiden“, appelliert Anke Ulonska. Weiterhin kann eine Sperrmüllabfuhr beantragt werden sowie die Abholung von Elektro- und Elektronikgeräten. Zudem werden Anmeldungen für Saison-Biotonnen zum Auslieferungstermin 5. Mai entgegengenommen. Als Ergänzung bietet die Gemeinde Beistellsäcke für Restmüll- und Bioabfälle für sechs Euro pro Stück an. Nähere Informationen erteilt die Abfallberatung, 0 52 04/997-215, E-Mail: anke.ulonska@steinhagen.de.

Am Dienstag, 21. April, öffnet das Secondhandkaufhaus M & M am Steinhagener Kirchplatz wieder für Besucher. Allerdings mit einem geänderten Serviceangebot und neuen Öffnungszeiten: Zunächst werden ab Dienstag von 10 bis 15 Uhr wieder kostenlos Elektro- und Elektronikgeräte sowie gut erhaltene Haushaltswaren entgegengenommen. Am Samstag, 25. April, ist geschlossen. Der Verkauf startet ab Dienstag, 28. April, von 11 bis 17 Uhr (Telefon 0 52 04/8 70 07 71).

Hoffnung auf weniger illegal entsorgten Müll

Anke Ulonska hofft damit auf einen Rückgang der illegalen Müllablagerungen, deren Menge in den letzten Wochen angestiegen ist – auf gut eine Tonne mehr als sonst schon. „Die Kollegen der Ortsreinigung hatten viel zu tun, die abgestellten Abfälle wie Sperrmüll, Elektrogeräte und Restmüll von den Containerstandorten zu entfernen – und in der Patthorst weggeworfene Fleischabfälle aus der Landschaft zu entfernen“, so Ulonska. Zur Zeit würden täglich Abfallablagerungen gemeldet.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7374567?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Wieder von Paderborn nach Mallorca
Aus Sicht von Geschäftsführer Marc Cezanne ist die Wiederbelebung der Eurowings-Flüge nach Paderborn ein wichtiges Signal. Foto: Hannemann
Nachrichten-Ticker