Auf dem Gartnischer Weg in Halle kam es Samstag zur Kollision mit dem Tier – Polizei sucht Zeugen
Hund stirbt nach Unfall – Pkw-Fahrer flüchtet

Halle (WB). Ein Hund ist auf dem Gartnischer Weg in Halle am Samstagabend von einem Pkw angefahren worden und daraufhin gestorben. Der Fahrer beging Unfallflucht, die Polizei sucht nun Zeugen.

Montag, 27.07.2020, 14:18 Uhr aktualisiert: 27.07.2020, 14:20 Uhr
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann
Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Laut Polizei geschah der Verkehrsunfall auf dem Gartnischer Weg am Samstagabend, 25. Juli, um 20.10 Uhr. Zeugen hörten einen Knall und sahen anschließend den verletzten Hund auf der Straße.

Ersten Erkenntnissen nach wurde der Hund von einem Pkw angefahren. Dessen Fahrer oder Fahrerin setzte die Fahrt nach der Kollision fort, ohne sich um das verletzte Tier zu kümmern. Möglicherweise handelt es sich bei dem Auto um einen grauen VW mit dem Kennzeichen HSK (Hochsauerlandkreis). Der Hund verstarb wenige Minuten nach dem Unfall an der Unfallstelle.

Die Polizei sucht Zeugen. Wer Angaben zu dem Unfall machen kann oder Hinweise zu dem VW geben kann, melde sich bei der Polizei Gütersloh, Telefon 0 52 41/8 69-0.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7510503?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Kurz vor dem Kontrollverlust
Mit Megafonen wiesen Ordnungsamtsmitarbeiter die Schnäppchenjäger darauf hin, dass die Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten sind.
Nachrichten-Ticker