Trotz trüben Wetters erfreut das „Trio Dorado“ 40 Gäste in Halle-Stockkämpen
Jazz und Swing zur Kürbissuppe

Halle-Hörste (WB/el). Es ist nass, kühl und grau, und die Zahlen der Corona-Neuinfektionen machen irgendwie wenig Mut. Dennoch kennt Familie Bischoff die Kraft von Kultur und Kunst. Darum gab es jetzt zur Kaffeezeit im Café „Altes Pfarrhaus“ für 40 Gäste handgemachte Musik vom „Trio Dorado“.

Montag, 19.10.2020, 02:02 Uhr aktualisiert: 19.10.2020, 02:30 Uhr
Musik zum Kaffee hat das „Trio Dorado“ mitgebracht: (von links) Bernd Kleist (Bass), Reinhard Witte und Dieter Knappe (GItarren) halten sich an Jazz, Swing und Chansons. Foto: Eische Loose
Musik zum Kaffee hat das „Trio Dorado“ mitgebracht: (von links) Bernd Kleist (Bass), Reinhard Witte und Dieter Knappe (GItarren) halten sich an Jazz, Swing und Chansons. Foto: Eische Loose

Schon zur kräftigen Kürbissuppe und zur wärmenden Quiche hatten sich die drei Musiker aus Melle gegen 12.30 Uhr aufgebaut. Im „Musikzelt“ nahmen sie im Garten Platz und spielten gegen die Kälte an. Als insgesamt gestandene Musiker, die auch in anderen Besetzungen spielen, kämpften sie gegen die klammen Finger und hoben damit nicht nur ihre eigene Laune. So wendeten nahezu alle Gäste neugierig die Köpfe, als Klassiker wie „Autumn leaves“ und „Dream a little dream of me“ erklangen.

Literarisch-musikalische Reihe soll weitergehen

Wichtig für das spielgewandte Trio ist allerdings der „Bossa Dorado“ von Musiker Dorado Schmitt. Das geläufige Stück wurde für sie nämlich namensgebend. Jetzt freuten sie sich ebenso über die Gäste wie diese sich über sie. Schließlich ließ die Premiere jede Speise besser schmecken, auch wenn sich letztlich während des gut einstündigen Stückes der Nebel nicht hob.

So hofft Ilka Bischoff, die jetzt die Gäste begrüßte, auch im kommenden Monat auf zahlreiche kulturbeflissene Gäste. Denn die literarisch-musikalische Reihe soll weitergehen. Bislang sind schon drei Termine für Lesungen geplant. „Dazu gehen wir aber hinein“, schmunzelt Ilka Bischoff mit Blick auf die Temperatur. Für die Auftritte von Mathias Löwe (5. November), Sancta Brökel (13. November) und Hellmuth Opitz (20. November), jeweils ab 19 Uhr, bittet sie dringend um Anmeldung im Café.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7638117?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
41 Bewohner positiv getestet
41 Bewohner und 15 Mitarbeiter des Alten- und Pflegeheimes Jordanquelle in Bad Lippspringe sind bis Montag positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Heimleitung steht nach eigenen Angaben in ständigem Austausch mit dem Gesundheitsamt. Foto: Oliver Schwabe
Nachrichten-Ticker