Eltern informiert – Städtische Kita Künsebeck bis einschließlich Donnerstag geschlossen
Erzieherin positiv getestet

Halle (WB). Damit war irgendwann zu rechnen: In der städtischen Kindertagesstätte Künsebeck gibt es einen Corona-Fall. Am Dienstagabend erhielt eine Erzieherin von ihrem Hausarzt einen positiven Befund. Die Leitung der Kita an der Hochstraße und das Ordnungsamt der Stadt Halle reagierten sofort. Noch am gleichen Abend waren schon alle Eltern der insgesamt 73 betreuten Kinder über eine Telefonkette informiert.

Mittwoch, 28.10.2020, 11:44 Uhr aktualisiert: 28.10.2020, 11:46 Uhr
Bis einschließlich Donnerstag werden Gummistiefel in der städtischen Kita in Künsebeck nicht benötigt: Weil eine Erzieherin positiv getestet worden ist, bleibt die Kita geschlossen. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen
Bis einschließlich Donnerstag werden Gummistiefel in der städtischen Kita in Künsebeck nicht benötigt: Weil eine Erzieherin positiv getestet worden ist, bleibt die Kita geschlossen. Foto: Klaudia Genuit-Thiessen

Die Kindertagesstätte bleibt bis einschließlich Donnerstag geschlossen. Das Kreisgesundheitsamt hat die Nachverfolgung der Kontakte und die daraus folgende Regelung der möglichen und nötigen Quarantänemaßnahmen übernommen.

Die positiv getestete Erzieherin arbeitet in der so genannten Blauen Gruppe, zu der insgesamt 22 Kinder und drei Betreuerinnen zählen. „Die Nachverfolgung der Kontakte und alle daraus resultierenden Maßnahmen betreffen aber alle vier Gruppen der Kita, da diese grundsätzlich nicht streng voneinander getrennt sind“, sagt Regina Bresser, zuständige Fachbereichsleiterin der Stadt. Das teiloffene Konzept entspreche den geltenden Hygieneanforderungen.

Es ist das erste Mal, dass eine städtische Kita in Halle mit einem Corona-Fall konfrontiert ist. „Aus den Erfahrungen mit Corona-Fällen an unseren Grundschulen kennen wir die berechtigten Sorgen und das große Informationsbedürfnis der Eltern und Familienangehörigen“, sagt Regina Bresser. „Wir werden die Eltern stets über aktuelle Entwicklungen informieren, sind dabei aber auch von den Ergebnissen des Kreisgesundheitsamtes abhängig.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7652020?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Merkel beschwört Solidarität im Kampf gegen Corona-Pandemie
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gibt im Bundestag eine Regierungserklärung zur Bewältigung der Corona-Pandemie ab.
Nachrichten-Ticker