Sebastian Stölting will als Bundestagsdirektkandidat für die Grünen im Wahlbezirk Kreis Gütersloh Ralph Brinkhaus (CDU) herausfordern
„Gnadenlos in die Zukunft“

Kreis Gütersloh -

„Die Kommunalwahl hat gezeigt, wir sind eine wichtige Partei in Deutschland und wollen natürlich an die Regierung“, sagt der grüne Direktkandidat im Wahlkreis Gütersloh I, Sebastian Stölting. Die Grünen haben den Fachmann für Außen- und Wirtschaftspolitik schon am 8. März als Herausforderer des CDU-Fraktionsvorsitzenden Ralph Brinkhaus nominiert. Von Johannes Gerhards
Dienstag, 06.04.2021, 19:04 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 06.04.2021, 19:04 Uhr
Sebastian Stölting tritt als grüner Direktkandidat im Wahlkreis 131 auch gegen Ralph Brinkhaus von der CDU an. Das Fachgebiet des Strategieberaters ist Außen- und Wirtschaftspolitik.
Sebastian Stölting tritt als grüner Direktkandidat im Wahlkreis 131 auch gegen Ralph Brinkhaus von der CDU an. Das Fachgebiet des Strategieberaters ist Außen- und Wirtschaftspolitik.
  Das Morgen fest im Blick streben die Grünen „gnadenlos in Richtung Zukunft“, betont der in Eckardtsheim geborene Strategieberater, der vor zehn Jahren als Konsequenz der Fukushima-Katastrophe den Grünen beigetreten ist. Nach dem Studium von Politik- und Kommunikationswissenschaften und internationalen Beziehungen – unter anderem in Dresden, Amsterdam, Kairo und Washington – hat es ihn zurück in die ostwestfälische Heimat verschlagen. Er will nach eigenen Angaben mithelfen, das „Land wieder auf Vordermann zu bringen“. Der gegenwärtigen Bundesregierung wirft er Konzeptlosigkeit und schlechtes Krisenmanagement vor.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7903657?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7903657?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2516076%2F
Das gilt ab Sonntag für Geimpfte und Genesene
Für Geimpfte und Genesene sollen ab Sonntag Lockerungen der Corona-Regeln gelten.
Nachrichten-Ticker