Harsewinkel Für die Ferien gibt’s einen Plan B

Mit Schildern, auf denen Parolen wie »Rettet das Trockendock«, »Unterstützt Jugendarbeit« oder »Spart nicht an uns Kindern« geschrieben standen, haben sich etwa 40 Kinder, Jugendliche und Eltern vor dem Rathaus postiert. Foto: Stefanie Winkelkötter

Etwa 40 Kinder, Jugendliche und Eltern sind in die Ratssitzung marschiert, um für den Erhalt des Jugendhauses Trockendock in Marienfeld zu werben. Geplant ist ein 154 Quadratmeter großer Anbau an eine Turnhalle der Marienschule, der durch Fördermittel finanziert werden soll. mehr...

Im roten Bereich, aber noch läuten nicht die Alarmglocken: Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide und Kämmerer Heinz Niebur präsentieren den 639 Seiten starken Haushaltsplanentwurf für 2019. Verabschiedet wird er am 21. Februar. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel Kein Geld auf der hohen Kante

Nicht erfreulich, aber auch nicht niederschmetternd – mit diesen Worten fasst Kämmerer Heinz Niebur den Haushaltsplanentwurf für das soeben begonnene Jahr zusammen. mehr...


Der Heidehof am Heerdamm zwischen Harsewinkel und Beelen soll am 18. Januar nach einem Umbau eröffnen. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Heidehof steht vor Neustart

Die Gaststätte Heidehof steht vor einer Neueröffnung. Mit einem Restaurant erweckt der Gütersloher Enver Pajaziti das Lokal am Heerdamm am Freitag, 18. Januar, zu neuem Leben. mehr...


Die Angebote zum Sprachenlernen sind in Harsewinkel vielfältig. Foto: dpa

Harsewinkel Kinder sollen früh Deutsch lernen

Damit Kinder und Eltern mit Zuwanderungsgeschichte in Harsewinkel früh an die deutsche Sprache herangeführt werden, gibt es mehrere Angebote. Susanne Brückner-Wentzlaff zieht Bilanz. mehr...


Die Sternsinger aus Harsewinkel besuchen Angela Merkel. Foto: Ralf Adloff

Harsewinkel/Berlin Sternsinger aus Harsewinkel zu Besuch im Kanzleramt

Die vier Sternsänger der St.-Lucia-Gemeinde in Harsewinkel im Kreis Gütersloh waren ganz schön aufgeregt. Schließlich kommt man nicht täglich in den Genuss, die Kanzlerin Angela Merkel zu treffen. mehr...


CDU-Politikerin: Dr. Irmgard Klingbeil starb im Alter von 83 Jahren. Foto: privat

Gütersloh Große Trauer um Dr. Irmgard Klingbeil

Die Stadt Gütersloh trauert um eine profilierte Politikerin. Am Neujahrstag starb Dr. Irmgard Klingbeil im Alter von 83 Jahren. mehr...


Die ehrenamtlichen Mitglieder des Klosterkreises Marienfeld wurden am Sonntag während des Neujahrsempfangs im Bürgerhaus geehrt. Mit ihnen freuen sich der Heimatvereinsvorsitzende Ludger Hecker (rechts) und Pamela Westmeyer als Bürgermeistervertreterin. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Große Projekte stehen an

In Marienfeld wird fleißig investiert. Mehrere Millionen Euro umfasst das Paket, das in diesem und im kommenden Jahr umgesetzt werden soll. mehr...


Foto: dpa

Gütersloh Arbeitsmarkt trotzt dem Winter

Auf dem Arbeitsmarkt im Kreis Gütersloh zeigt der Winter bislang keine spürbaren Auswirkungen. »Die Konjunktur ist saisonbedingt schwächer, dennoch setzte sich der Rückgang der Arbeitslosenzahlen im Dezember fort«, sagt Matthias Dainat, Sprecher der Bielefelder Arbeitsagentur. mehr...


Dort, wo das neue Lernzentrum entsteht, zeigen Frico Schmitz, Jürgen Grützner, Ute Hamacher, Theo Streffing, Susanne Kordes und Tobias Schößler (von links): Sie haben viel vor im neuen Jahr. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel Das Richtfest kann kommen

Der Förderverein der Sägemühle Meier-Osthoff hat auch im gerade begonnenen Jahr viel vor. Im Blick steht zunächst das neue Kultur-, Lern- und Begegnungszentrum. In Kürze soll das Richtfest gefeiert werden. Mit Video mehr...


Vertauschte Männchen an der Hallenbad-Fußgängerampel. Inzwischen wurden die Gläser ausgewechselt. Dieses Bild wurde aus zwei Motiven zusammengesetzt. Foto:

Harsewinkel Ampelmännchen vertauscht

Den Leitsatz »Bei Rot bleibe stehen, bei Grün kannst du gehen« hat wahrscheinlich jedes Kind schon einmal gehört. In Harsewinkel scheint der Spruch aber unbekannt zu sein. mehr...


251 - 260 von 1059 Beiträgen