Harsewinkel Saugen, pusten, pinseln

Orgelbauer Stefan Peters (links) reinigt derzeit die Orgel in der Abteikirche. Kirchenmusiker Andreas Müller (rechts) muss währenddessen pausieren. Foto: Stefanie Winkelkötter

Orgelpfeife ausbauen, absaugen, abpusten und abpinseln, anschließend wieder einsetzen, und das insgesamt 2781 Mal: Die Orgel in der Marienfelder Abteikirche wird derzeit turnus­mäßig gereinigt. mehr...

Stattliche Finanzspritze: Für die Sanierung des Harsewinkeler Freibades spendiert der Bund zwei Millionen Euro. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel Zwei Millionen Euro für Freibad-Sanierung

Die Sanierung des Freibades in Harsewinkel wird mit zwei Millionen Euro aus einem Bundesprogramm gefördert. Dies gab am Mittwoch Ralph Brinkhaus (CDU) bekannt. mehr...


Kindergartenplätze sind in Harsewinkel immer noch Mangelware. Die Verwaltung arbeitet weiter an Lösungen. Foto: dpa

Harsewinkel Kindergartenplätze weiter gesucht

Sie sorgen jedes Jahr bei den einen für Freude, bei den anderen für Unmut: die Briefe, in denen Eltern erfahren, ob sie im Sommer einen Kindergartenplatz bekommen oder eben nicht. mehr...


Nutrias wie diese beiden Exemplare an einem Wasserschloss in Hamm leben auch an den heimischen Gewässern. In Harsewinkel ist der Bestand laut Stadt und Wasser- und Bodenverband zuletzt angewachsen – durch den milden Winter. Foto: Jan Gruhn

Harsewinkel Die Nutria-Population wächst

Die kleinen Einwanderer aus Südamerika sind eine Gefahr für die Ufer. Ihre Population ist zuletzt angewachsen. mehr...


Ein Trümmerfeld: Auf der Beelener Straße sind am Freitag zwei Autos nahezu frontal ineinander geprallt. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Autos prallen frontal ineinander

Bei einem Unfall in Harsewinkel-Greffen sind am Freitagnachmittag zwei Menschen verletzt worden, einer davon schwer. Lebensgefahr bestand aber nicht. mehr...


Im Jahr des Reformationsjubiläums setzen die heimischen Kirchen um die Pfarrer Martin Liebschwager (links) und Wim Wigger ein deutliches Zeichen der Ökumene, indem sie für einen Monat die Gebetbücher tauschen. Foto:

Harsewinkel Das verkehrte Gebetbuch

Im Jahr des Reformationsjubiläums setzen katholische und evangelische Gemeinde in Zeichen der Ökumene: Sie tauschen einen Monat lang die Gebetbücher. mehr...


»Die Milchpreise sind noch zu billig, drum sind meine Kühe willig«, heißt das Motto dieser Damen unter der Führung von Marianne Diekmann. Foto: Carsten Borgmeier

Harsewinkel Ein frecher Rundumschlag

Beim Rosensonntagsumzug in Harsewinkel bekamen die Akteure sowohl auf weltpolitischer als auch lokaler Bühne ihr närrisches Fett weg. 20 000 Besucher waren in der Stadt. Mit Video: mehr...


Die Bürgermeisterin schmettert von oben »Über den Wolken«, die Majestäten stimmen ein (von links): Laura Gänsicke, Prinzessin Theresa Luttermann, Sarah Lange (alle Rote Funken) und KVSL-Prinzessin Stephanie Vorjohann. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel Rathaussturm im wahren Wortsinn

Der Wind pustete kräftig, als die Harsewinkeler Narren an Weiberfastnacht zum Sturm auf das Rathaus ansetzten. So stark, dass die für abends geplante Zeltparty abgesagt werden musste. mehr...


Die Organisatorinnen von der Gleichstellungsstelle, der AWO, dem Koordinierungskreis Mädchenarbeit und der Schulsozialarbeit (von links): Monika Edler-Rustige, Madeleine Rowsell, Anna Hirsch, Susanne Arzt, Judith Hüffer und Günay Ucar. Foto: Elke Westerwalbesloh

Harsewinkel Was Frauen sich wünschen

Wenn man es genau nimmt, haben die Frauen eigentlich nicht viel zu feiern. Denn Deutschland hinkt in Sachen Gleichstellung noch ganz schön hinterher. mehr...


»Hoch die Hände« in der Narrenhochburg Marienfeld: Die Karnevalssitzung der Karnevalsgesellschaft (KVG) Heckerheide versetzt 200 Jecken in Partylaune. Foto: Gabriele Grund

Harsewinkel Und hoch die Hände

Die Mischung macht’s ja bekanntlich: Und auf der 57. Narrensitzung der KVG Heckerheide konnte sie nicht besser sein. mehr...


931 - 940 von 1130 Beiträgen