Harsewinkel: Mordkommission prüft, ob ein versuchtes Tötungsdelikt vorliegt
Opfer einer Messerattacke in Klinik

Harsewinkel (WB). In Harsewinkel ist ein 24 Jahre alter Mann niedergestochen worden. Die Polizei hat einen 25 Jahre alten Zuwanderer festgenommen, der als dringend tatverdächtig gilt.

Dienstag, 05.06.2018, 18:17 Uhr aktualisiert: 05.06.2018, 18:42 Uhr
Beamte der Polizeibehörden Gütersloh und Bielefeld sperren den Tecklenburger Weg in Harsewinkel ab. Hier ist ein 24 Jahre alter Mann niedergestochen worden. Foto: Gabrele Grund
Beamte der Polizeibehörden Gütersloh und Bielefeld sperren den Tecklenburger Weg in Harsewinkel ab. Hier ist ein 24 Jahre alter Mann niedergestochen worden. Foto: Gabrele Grund

Messerattacke in Harsewinkel: 24-Jähriger schwer verletzt

1/11
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund
  • Foto: Gabriele Grund

Die Tat ereignete sich dem Polizeibericht zufolge in der Wohnung einer 34 Jahre alten Gütersloherin am Tecklenburger Weg in Harsewinkel. Dorthin waren Polizei und Rettungskräfte gerufen worden - ob von der Frau oder von Nachbarn, die einen offenbar eskalierenden Streit mitbekommen haben, teilt die Polizei nicht mit. Das Opfer sei vor Ort erstversorgt worden und anschließend in ein Bielefelder Krankenhaus transportiert worden.

Staatsanwalt und Polizei prüfen, ob es sich um ein versuchtes Tötungsdelikt handelt. Die Polizeibehörden in Bielefeld und Gütersloh haben eine Mordkommission eingerichtet.

Kommentare

Mathias Anderer  schrieb: 05.06.2018 23:24
Was gibt es da zu prüfen?
Wenn jemand ein Messer bei sich hat und davon gegen Personen Gebrauch macht (ein Küchenmesser wird es wohl nicht gewesen sein), gibt es keinen Grund KEINE Tötungsabsicht zu unterstellen. Wozu sticht denn sonst jemand zu? Wozu ist denn jemand sonst bewaffnet? Er wird das Messer wohl nicht zum Äpfelschälen dabei haben.
1 Kommentare
Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5795856?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F
„Das ist Abstiegskampf“
Jan-Moritz Lichte
Nachrichten-Ticker