Do., 18.10.2018

Unfall zwischen Harsewinkel und Versmold Pferd stirbt nach Kollision mit Auto

Das Pferd krachte durch die Windschutzscheibe.

Das Pferd krachte durch die Windschutzscheibe. Foto: Polizei

Harsewinkel/Versmold (WB/sw). Bei einem ungewöhnlichen Unfall zwischen Harsewinkel und Versmold ist am Donnerstagabend ein Pferd mit einem Auto kollidiert. Das Tier kam dabei ums Leben, die Autofahrerin (57) wurde verletzt, konnte aber eigenständig aus ihrem Golf klettern.

Zwei freilaufende Pferde auf der Vorbruchstraße waren der Polizei um kurz nach 19.30 Uhr gemeldet worden. Die Tiere waren offenbar ausgebüxt. Eine Golffahrerin konnte den Pferden nicht mehr ausweichen und erfasste eines der Tiere frontal. Das Pferd krachte durch die Windschutzscheibe und erlag seinen Verletzungen. Das zweite Pferd wurde bei dem Unfall ebenfalls verletzt, es wurde kurze Zeit später eingefangen.

Die Löschzüge aus Harsewinkel und Greffen wurden alarmiert, weil es zunächst geheißen hatte, die Golffahrerin sei im Auto eingeklemmt. Dies war aber nicht der Fall. Im Einsatz waren auch Notarzt und Rettungswagen. Der Löschzug Greffen leuchtete die Unfallstelle aus, die Straße wurde für mehr als eine Stunde voll gesperrt. An dem Golf entstand Totalschaden.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6131300?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F