Sa., 08.12.2018

Projekt des Gymnasium Harsewinkel setzt Zeichen für Toleranz und Weltoffenheit Bunte Menschen erobern die Stadt

Schulsozialarbeiter Michael Kirk mit den bunten Menschen, die für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit stehen. Sie können beim Tag der offenen Tür erworben werden.

Schulsozialarbeiter Michael Kirk mit den bunten Menschen, die für Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit stehen. Sie können beim Tag der offenen Tür erworben werden. Foto: Stefanie Winkelkötter

Von Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel (WB). In manchen Vorgärten haben sie bereits Einzug gehalten, in einigen Fenstern erregen sie ebenfalls schon Aufmerksamkeit: die bunten Menschen. Diese gehören zu einem Projekt des heimischen Gymnasiums und verkörpern Werte wie Vielfalt, Toleranz und Weltoffenheit.

»Die Idee geht auf die Tatsache zurück, dass das Gymnasium seit einiger Zeit eine Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage ist«, erklärt Schulsozialarbeiter Michael Kirk, der mit seiner Frau Beate die Aktion initiiert hat. Roland Ehlen, ein Künstler aus Viersen am Niederrhein, hatte die bunten Menschen 2014 erfunden.

»Er hat damals ein Experiment gestartet und wollte herausfinden, was Menschen mit Informationen anfangen, die eigentlich keine sind. Dafür stellte er hunderte seiner Figuren in die Landschaft und beobachtete, dass in allen Medien über ihre Herkunft und Aussage spekuliert wurde.« Ein Jahr später lüftete der Künstler das Geheimnis – dass es nämlich in erster Linie um Gerüchte und ihre Verbreitung ging. Er gründete gemeinsam mit Freunden eine Initiative, die diese bunten Menschen seitdem als Symbolträger für Toleranz, Vielfalt und Freiheit verkauft.

60 bunte Menschen sind schon verkauft, 60 Vorbestellungen liegen vor

Das Harsewinkeler Gymnasium hat eine Patenschaft für die bunten Menschen übernommen und verkauft die Figuren, um ein Zeichen zu setzen für eine bunte Welt, in der Toleranz, Vielfalt und Freiheit wichtige Werte sind. »60 bunte Menschen sind schon verkauft, weitere 60 Bestellungen liegen vor. Wenn wir 1000 oder 2000 Figuren aufstellen könnten, wäre das ein toller Erfolg«, betont Kirk.

Unter dem Motto »Machen Sie die Welt bunter!« verkaufen Schüler an diesem Samstag beim Tag der offenen Tür des Gymnasiums von 10.30 bis 12.15 Uhr die bunten Menschen. Eine Figur kostet fünf Euro, die Anschaffungskosten liegen bei 3,50 Euro, die übrigen 1,50 Euro kommen einem sozialen Zweck zu. Auch nach dem Tag der offenen Tür sind die Figuren bei Schulsozialarbeiter Michael Kirk, Tel. 05247/923741, zu erwerben.

• Der Tag der offenen Tür findet an diesem Samstag von 9 bis 12.30 Uhr statt. Die zentrale Einführungsveranstaltung mit  Informationen für die Eltern und der Möglichkeit einer Unterrichtsteilnahme für die Viertklässler beginnt um 9 Uhr in der Aula. Ab 10.30 Uhr präsentieren verschiedene Lerngruppen ihre Arbeit. Den Besuchern wird Gelegenheit gegeben, die Räume des Gymnasiums kennen zu lernen. Schüler, die sich für die gymnasiale Oberstufe interessieren,  melden sich um 12 Uhr im Sekretariat.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6241964?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F