Fr., 01.02.2019

Sven Jacobsen wechselt nach Vlotho – Osterferienspiele fallen aus Trockendock darf noch bleiben

Im Mai hat Sven Jacobsen die Umzugskisten am alten Trockendock-Standort an der Bussemasstraße zuletzt gepackt. Jetzt muss er seine Siebensachen erneut verstauen – den bisherigen Trockendock-Leiter zieht es nach Vlotho.

Im Mai hat Sven Jacobsen die Umzugskisten am alten Trockendock-Standort an der Bussemasstraße zuletzt gepackt. Jetzt muss er seine Siebensachen erneut verstauen – den bisherigen Trockendock-Leiter zieht es nach Vlotho. Foto: Stefanie Winkelkötter

Von Stefanie Winkelkötter

Marienfeld (WB). Zwei schlechte Nachrichten gibt es aus dem Jugendhaus Trockendock zu verkünden. Erstens: Leiter Sven Jacobsen hat zum 29. Februar gekündigt. Zweitens: Die Osterferienspiele finden in diesem Jahr nicht statt.

»Ich fange zum 1. März beim evangelischen Kirchenkreis Vlotho an«, bestätigte Jacobsen auf WESTFALEN-BLATT-Anfrage. »Dort werde ich im Jugendreferat arbeiten, nicht direkt in einer Kirchengemeinde. Ich mache dort Konzeptarbeit, bin für die Organisation zuständig und arbeite mit den etwa 100 Ehrenamtlichen«, nannte er einige seine Aufgabenschwerpunkte. Jacobsen, der schon vor einiger Zeit angekündigt hatte, sich aufgrund des langen Theaters um das Jugendhaus und seine Zukunft anderweitig zu orientieren , freut sich, in der Nähe bleiben zu können. Er wohnt mit seiner Familie in Rheda-Wiedenbrück und kann seine neue Arbeitsstätte täglich bequem mit dem Auto erreichen. Sein letzter Arbeitstag ist der 19. Februar, dann feiert er noch seinen Resturlaub ab. Einen großen Ausstand will er nicht, sondern sich lieber intern von seinen ehrenamtlichen Helfern verabschieden.

Ohne hauptamtliche Kraft keine Ferienspiele

Weil Jacobsen zum Monatsende ausscheidet, können in diesem Jahr die Osterferienspiele nicht stattfinden. »Ich bin dann weg, und ohne Hauptamtlichen ist das nicht zu stemmen«, erklärte Jacobsen. Ihre Sorge um die Betreuung ihrer Kinder in den Osterferien hatten viele Eltern bereits in der jüngsten Ratssitzung geäußert. »Ohne Sven Jacobsen haben wir einfach nicht die Leute, eine solche Betreuung anzubieten«, sagte dazu Pfarrer Martin Liebschwager. Seine Kirchengemeinde wird die Stelle des Trockendock-Leiters in Kürze ausschreiben, zunächst aber nur als halbe Stelle.

Unterdessen hat es in der katholischen Kirchengemeinde noch einmal Gespräche über die übergangsweise Trockendock-Nutzung der Räume im katholischen Pfarrheim gegeben. Pfarrer Marc Heilenkötter erklärte dazu auf Anfrage, dass das Jugendhaus nicht am 31. März ausziehen muss. »Wir sind die letzten, die das Jugendhaus vor die Tür setzen«, sagte Heilenkötter. »Das wäre auch nicht christlich. Wir wollen nun mit der Bürgermeisterin sprechen und das weitere Verfahren abstimmen. Denn bis zum Sankt Nimmerleinstag können wir die Räume auch nicht zur Verfügung stellen.«

Marienfelder Bürger melden sich zu Wort

Im Rathaus eingetrudelt ist übrigens eine Anregung von Marienfelder Bürgern, das Trockendock nicht in einem Anbau an der neuen Turnhalle der Marienschule unterzubringen, sondern im Ostflügel des Klosters hinter dem Klosterladen. »Diese Räume werden zurzeit als Abstellplatz für Stühle, Tische und allerlei selten benötigte Gegenstände von Kolping genutzt. Die Räumlichkeiten sind unseres Erachtens viel zu schade, um sie als Lager zu nutzen«, schreiben Richard und Gertrud Wagner in ihrem Brief an die Stadt und verweisen darauf, dass auch ein derzeit verwilderter Garten genutzt werden könnte.

Das Trockendock steht am Donnerstag, 7. Februar, auf der Tagesordnung des Sozialausschusses. Beginn: 17 Uhr im Rathaus.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Mehr zum Thema

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6360985?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F