Mi., 17.07.2019

Lampenfieber: Meltem Kaptan aus Harsewinkel moderiert Comeda-Show Ladies Night »Aber die Vorfreude überwiegt«

Vielfältig talentiert: Meltem Kaptan wird alle Themen durch die Sicht ihrer Brille – als moderne Deutschtürkin– aufdröseln. Und hofft, dass das Publikum mitgeht. Die Ladies Night hat regelmäßig etwa 1,5 Millionen Zuschauer.

Vielfältig talentiert: Meltem Kaptan wird alle Themen durch die Sicht ihrer Brille – als moderne Deutschtürkin– aufdröseln. Und hofft, dass das Publikum mitgeht. Die Ladies Night hat regelmäßig etwa 1,5 Millionen Zuschauer. Foto: Rainer Medefindt

Von Elke Westerwalbesloh

Harsewinkel/Köln (WB). Während in der Türkei auf dem Filmfestival in Izmir gerade das Voting über Meltem Kaptan als beste Schauspielerin stattfindet, steht sie das erste Mal als Gastgeberin der Ladies Night im Gloria Theater in Köln auf der Bühne. Für Meltem läuft’s gerade – ob im Kino oder im Kabarett.

Denn die gebürtige Harsewinkelerin ist vielfältig unterwegs: Kabarett, Stand-Up, Figuren-Comedy, Gesang, Buchautorin und jetzt auch noch Gastgeberin der Ladies Night. Die erste Show mit ihr als Moderatorin ist am Donnerstag, 25. Juli, um 22.45 Uhr in der ARD zu sehen, erneut am Samstag, 3. August, um 22.15 Uhr im WDR-Fernsehen.

"

Ich werde dem Publikum meine Sicht der Dinge über Schönheitsideale und die verschiedenen Körperbilder näher bringen.

Meltem Kaptan

"

Und sie ist bestens vorbereitet: Meltem Kaptan wird dort neue Inhalte präsentieren. »Ich werde dem Publikum meine Sicht der Dinge über Schönheitsideale und die verschiedenen Körperbilder näher bringen«, sagt sie, dass sie immer authentisch sei und es auch bleiben möchte. Wo Meltem draufsteht, ist auch Meltem drin. »Es wird in der Show um sehr viel Nähe gehen«, verrät sie vor der Aufzeichnung der WDR-Sendung schon mal.

Sie selbst macht das Warm up

Meltem Kaptan wird alle Themen durch die Sicht ihrer Brille – als moderne Deutschtürkin– aufdröseln. Und hofft, dass das Publikum mitgeht. »Nicht so wie ein Zuschauerpaar in Frankfurt. Es hat den ganzen Auftritt lang von mir keine Miene verzogen«, erzählt Kaptan, dass sie dachte, den beiden habe die Show nicht gefallen. Am Ende haben sie nach einem Autogramm gefragt und beteuert, dass sie noch nie so viel Spaß im Leben hatten. »Man weiß eben nie«, resümiert die neue Moderatorin der Ladies Night.

Sie selbst macht im Gloria Theater das Warm up mit den Zuschauern in der heute schon ausverkauften Ladies Night und super Gäste hat sie auch zu bieten. Was soll da also schief gehen?

Ingrid Kühne und Victoria Helene Bergemann auf der Bühne zu sehen sein

Neben Nessi Tausendschön und Anna Mateur werden auch Ingrid Kühne und Victoria Helene Bergemann auf der Bühne zu sehen sein. So bunt und facettenreich wie möglich möchte Meltem Kaptan die Ladies Night gestalten. Sie sei gerne Gastgeberin, berichtet sie.

Und die Location, das Gloria Theater, sei eine ihrer liebsten. Lampenfieber? Ja, ein bisschen »Aber die Vorfreude überwiegt«, versichert sie und ergänzt lachend: »Ich sehe die Ladies Night als große Pyjama-Party unter Kabarettistinnen, auf der Männer nicht nur geduldet, sondern sogar erwünscht sind«. Na dann kann’s ja losgehen!

Kommentare

Lampenfieber loswerden

Haha, Meltem ist der Wahnsinn. Ich schmeiß mich immer weg bei bei den Auftritten - schaut mal die Youtube-Videos von ihr an. Groooßartig:-))).
Kaum zu glauben, dass sie Lampenfieber hat. Das hat sie ja aber gut erklärt im Artikel, dass die Vorfreude überwiegt. Die Erfahrung habe ich auch gemacht, als unerfahrener Redner: Vorbereitung ist alles, dann hat man vor einer Präsentation vor Kollegen auch echt mehr Vorfreude als Lampenfieber. Keine Ahnung, ob hier weiterführende Links erlaubt sind beim Kommentieren. Aber da das eBook kostenlos ist, erlaube ich es mir einfach mal:-): Denn ich habe mir mit dem angstfrei-reden eBook meine Redeangst abtrainiert. Geschrieben hat es ein Radio-Moderator. Also reiner Praktiker. Kann ich nur empfehlen:

http://angstfrei-reden.de/mehrwert-al

Dafür, dass es umsonst ist, geht´s ziemlich tief auf rund 20 Seiten. Viele Grüße, Tom

1 Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6783782?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F