Mi., 14.08.2019

Das Verfahren wird aktuell wiederholt Entfernung des PCB erst im September

Das Harsewinkler Freibad bleibt weiterhin geschlossen.

Das Harsewinkler Freibad bleibt weiterhin geschlossen. Foto: Stefanie Winkelkötter

Harsewinkel (WB). Die Arbeiten zur Entfernung der PCB-haltigen Farbe im Harsewinkeler Freibad sollten in dieser Woche beginnen. Haben sie aber nicht.

Laut Angaben der Stadtverwaltung ist mit den Arbeiten bislang nicht begonnen worden, weil die erste Ausschreibung aufgehoben werden musste. »Aktuell wird das Verfahren wiederholt«, teilt Christoph Dammann, Fachgruppenleiter Tiefbau/Städtische Betriebe, mit. Neue eingegangene Angebote der zweiten Ausschreibung sollen Dammann zufolge am 29. August geöffnet und verlesen werden. Ein früherer Termin sei aufgrund der Vorgaben des Vergaberechts nicht möglich. Als Ausführungsbeginn sei der 2. September festgesetzt. »Das ist der Termin, an dem auch die ersten Arbeiten zur Sanierung beginnen werden«, so Dammann. Eine zeitliche Verzögerung werde sich dadurch nach jetzigem Stand nicht ergeben, da die Arbeiten (Farbentfernung und Abriss) teilsparallel stattfinden könnten.

Entdeckt worden war die Belastung als die Stadt eine Untersuchung aller Becken in Auftrag gegeben hatte, weil vor der Rundum-Sanierung eine Schadstoffsondierung erforderlich war.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6847266?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F