Mi., 18.09.2019

Ex-»Bachelor« kommt zum Klosterpforten Cup am 3. Oktober Paul Janke kickt mit

Paul Janke (rechts/daneben Ex-Nationalspieler Thomas »Icke« Häßler) ist auch bei der Players Night dabei.

Paul Janke (rechts/daneben Ex-Nationalspieler Thomas »Icke« Häßler) ist auch bei der Players Night dabei. Foto: Becker

Marienfeld (rob). Vor drei Jahren war er der meistfotografierte Spieler beim Klosterpforten Cup, jetzt hat er seine Zusage für dieses Jahr gegeben: »Bachelor« Paul Janke wird beim 17. Klosterpfortencup am 3. Oktober mitspielen und als Kapitän das Team des Titelsponsors BKK Mobil Oil anführen.

Für dieses Team, die »BKK Allstars«, können sich ab sofort im Rahmen eines Gewinnspiels noch Mitspieler aus der Region um einen Platz bewerben. Drei Spielerpaare können den ehemaligen Regionalliga-Kicker Janke und seine Mitstreiter bei den Spielen am 3. Oktober unterstützen und bei den drei Vorrundenbegegnungen mit auflaufen. Bewerbungen werden ab sofort auf der Homepage des Turniers: www.klosterpfortencup.de angenommen.

Fußball-TV-Experte Hansi Küpper moderiert den Abend

Gut dürfte die Nachricht von der Verpflichtung Paul Jankes auch bei Frauen ankommen. Bei der letzten Players Night war Janke stets gefragtes Fotomodell. Wie bei seiner Teilnahme 2016 wird Paul Janke erneut am Vorabend des Turniers als »Losfee« bei der Players Night sein. Dort werden am Vorabend die Gruppenzuordnungen ausgelost. Diesen festlichen Abend moderiert erneut der Fußball-TV-Experte Hansi Küpper. Paul Janke wird sich im Anschluss daran als DJ betätigen und an der Tanzfläche ein kurzes DJ-Set spielen.

Players Night erstmals in neuer Eventhalle Klosterforum

Erstmals findet die Players Night in der neuen Eventhalle Klosterforum statt. »Jetzt können alle Besucher zeitgleich bei der Auslosung dabei sein«, sagt Hoteldirektor Christopher Schemmink. Die Ziehung wird in der neuen Location, welche im November 2018 fertiggestellt wurde, auf eine große Leinwand übertragen. Das Klosterforum ist das neue Prunkstück des Hauses.

Acht Traditions- und 24 Firmenmannschaften sind gesetzt. Neben Borussia Dortmund, FC Schalke, Arminia Bielefeld, SC Paderborn, VfL Bochum, RW Essen, Bayer 04 Leverkusen ist auch der FC Gütersloh mit dabei. Von den Firmenteams werden am ehesten dem Vorjahressieger, der Deutschen Post/DHL, Chancen auf einen Turniersieg eingeräumt.

Karten gibt es an der Rezeption der Klosterpforte, Telefon 05247/7080.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6937607?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F