Harsewinkel
Polo prallt gegen Baum

Marienfeld (gg) - Ein 38-jähriger Autofahrer aus Gütersloh ist bei einem Alleinunfall in Marienfeld schwer verletzt worden. Um 15.48 Uhr hatte sich der Vorfall auf der Brockhäger Straße in Höhe Diekort ereignet. Die Ursache des Unfalls ist noch ungeklärt.

Freitag, 31.07.2020, 18:05 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 18:46 Uhr
Harsewinkel:
Polo prallt gegen Baum

Die Ursache des Unfalls ist noch ungeklärt. Ausgangs einer langgezogenen Linkskurve kam der Gütersloher nach rechts von der Fahrbahn ab. Er durchfuhr einen Grünstreifen und prallte mit seinem Auto in einem Wäldchen vor einen Baum. Auch wenn der Fahrer das durch die Wucht schwer beschädigte Wrack noch selbstständig verlassen konnte, stellte der Notarzt schwere, aber nicht lebensgefährliche Verletzungen fest. Nach einer medizinischen Erstversorgung vor Ort wurde der Fahrer zur Weiterbehandlung in ein Krankenhaus nach Gütersloh gebracht.

„Wenn er nicht angeschnallt gewesen wäre, wäre dieser Unfall ganz anders für ihn ausgegangen“, war sich ein Notfallretter angesichts des im Frontbereich völlig demolierten Wagen sicher. Für die Zeit der Unfallaufnahme durch die Polizei und die Rettungsmaßnahme blieb die Brockhäger Straße für 90 Minuten in beide Richtungen gesperrt. Es entstand ein Sachschaden von 5000 Euro.

Kommentare

Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette.
Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder
 
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7516843?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730032%2F
Corona-Tests vor dem Trainingsstart
Mannschaftsarzt Dr. Tim Niedergassel nimmt einen Rachen- und Nasenabstrich bei DSC-Profi Reinhold Yabo. Foto: Thomas F. Starke
Nachrichten-Ticker