Gütersloh Amazon sucht Personal

Amazon wird im Sommer das neuen Logistikzentrum an der Autobahn A2 bei Herzebrock-Clarholz in Betrieb nehmen. Dafür wird jetzt Personal gesucht. Foto: Stephan Rechlin

Der Amazon-Konzern beginnt, nach Personal für sein neues Logistikzentrum im Aurea-Gewerbegebiet zu suchen. Auf dem Online-Portal des Internet-Händlers sind zunächst vor allem Führungskräfte für den neuen Standort gefragt. mehr...

Einsatzkräfte an der gesperrten Kreuzung der B 64. Foto: Gabriele Grund

Herzebrock-Clarholz Sechs Verletzte bei Autounfall auf B64 – Fahrer betrunken?

Sechs Menschen sind bei einem Autounfall auf der Bundesstraße 64 in Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh) verletzt worden, davon zwei schwer. Ein 31-Jähriger aus Oelde prallte in der Nacht zu Freitag auf das Heck eines stehenden Fahrzeugs. mehr...


Zur Vertragsunterzeichnung trafen sich Tennis-Point-Geschäftsführer Christian Miele (rechts) und Turnierdirektor Ralf Weber. Foto: Tennis-Point/GRASS COURT OPEN HALLE

Halle/Herzebrock-Clarholz Tennis-Point bleibt Hauptsponsor

Deutschlands renommiertes ATP 500er-Rasenevent, die Grass Court Open Halle, und der Multichannel-Händler Tennis-Point setzen ihre bestehende Partnerschaft mindestens drei weitere Jahre fort. mehr...


Das Heißluftgebläse „HL 1610 S“ zählt zu den Produkten von Steinel, die oft kopiert werden. Das Produkt vorne stammt aus China und wurde 2015 mit dem Schmähpreis „Plagiarius“ ausgezeichnet. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Herzebrock Steinel erhält neuen Eigentümer

Die Investmengesellschaft Adcuram erwirbt eine Mehrheitsbeteiligung an Steinel. Die Unternehmensgruppe in Herzebrock-Clarholz stellt Multisensoren, Präsenz- und Bewegungsmelder, Heißluftgeräte sowie Heißklebepistolen her. mehr...


Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Herzebrock-Clarholz LKW bei Verkehrsunfall auf der A 2 umgekippt

Ein LKW ist am Freitag nach einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 2 umgekippt . Zwei Menschen erlitten nach Angaben der Polizei Bielefeld leichte Verletzungen. Die A2-Auffahrt Herzebrock-Clarholz Richtung Hannover ist gesperrt. mehr...


Machen sich stark für eine neue Planung, von links Rudolf Erlemann (Heimatverein Lette), Gottfried Pavenstädt-Westhoff (Landwirt), Helene Bühlmeier (Heimatverein Clarholz), Matthias Landwehr (Bund), Fürstin Sissi, Fürst Maximilian und Fürstin Marissa zu Bentheim-Tecklenburg sowie Petra Brinkmann und Angelika Daum (beide GNU). Foto: Rainer Stephan

Gütersloh Fürsten unterstützen Ausbaugegner

Die Gegner des Ausbaus der Bundesstraße 64 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Münster erhalten adeligen Beistand. Das Fürstenhaus Bentheim-Tecklenburg, Besitzer von Immobilien und Ländereien entlang der geplanten Trasse, schließt sich dem Protest gegen eine Umgehungsstraße in Herzebrock-Clarholz an. mehr...


Symbolfoto. Foto: Jörn Hannemann

Herzebrock-Clarholz/Rheda-Wiedenbrück Autofahrerin bei Unfall auf der A 2 schwer verletzt

Bei einem Unfall am Dienstag auf der A 2 im Kreis Gütersloh ist eine Autofahrerin verletzt worden. Die Autobahn war kurzzeitig Richtung Hannover gesperrt. mehr...


Da strahlt nicht nur die Sonnenblume: Der 68. Festumzug der Erntedankgemeinschaft Clarholz-Sundern war erneut ein voller Erfolg. Foto: Gabriele Grund

Herzebrock-Clarholz Farbenfroh und äußerst kreativ

Seit Menschengedenken sind Ackerbau und Viehzucht fest mit Erntedank- Feierlichkeiten verbunden. Ein sehenswertes Fest der Superlative war am Sonntag Deutschlands größter und schönster Erntedankumzug im Herzebrocker Ortsteil Clarholz. mehr...


Wollen das Angebot bekannter machen (von links): Dr. Wencke Ruhwedel (Klinikum Gütersloh), Dr. Johannes Middelanis (St.-Elisabeth-Hospital), Ursula Rutschkowski (Polizei), Angela Wüllner (Kreis Gütersloh) und Eva Sperner (Stadt Halle). Foto: Michael Delker

Gütersloh Bloß nicht verkriechen!

216 Fälle sexualisierter Gewalt sind im vergangenen Jahr bei der Kreispolizeibehörde angezeigt worden. Wie hoch die Dunkelziffer ist? »Da kann man nur spekulieren«, sagt Ursula Rutschkowski, die Opferschutzbeauftragte der Polizei. mehr...


Der Übergang von alter zu neuer B 64 südlich von Clarholz liegt nahe an Wohnsiedlungen und Axtbach. Er muss in 7,50 Metern Höhe gebaut werden. Foto: Stephan Rechlin

Gütersloh Der Finger auf dem wunden Punkt

Nach 30 Jahren Streit mag niemand mehr Parolen zum Neubau der Bundesstraße 64 zwischen Rheda-Wiedenbrück und Münster hören. »Fangen Sie endlich an, über Fakten zu reden«, ruft einer von 400 Bürgern in der Mensa der Zumbusch-Gesamtschule in Herzebrock-Clarholz. mehr...


1 - 10 von 157 Beiträgen