Do., 21.06.2018

Unfall in Langenberg: Tier von Weide entlaufen – Pkw-Fahrer unverletzt Pferd stirbt nach Zusammenprall mit Auto

Symbolbild.

Symbolbild. Foto: Jörn Hannemann

Langenberg (WB). In Langenberg ist am Donnerstagmorgen ein Pferd bei einem Unfall gestorben. Das Tier war mit einem Auto zusammengeprallt, der Pkw-Fahrer bleib unverletzt.

Der Vorfall ereignete sich gegen 4 Uhr auf der Wiedenbrücker Straße in Höhe des Münkelsfelds. Ein 63-jähriger Mann aus Erwitte war in Richtung Münster unterwegs, als er mit einem auf die Straße laufenden Pferd kollidierte.

Das Pferd verstarb durch den Zusammenstoß noch an der Unfallstelle. Es war zuvor mit einem weiteren Pferd von einer nahegelegenen Weide entlaufen. Der Besitzer des Tieres wurde benachrichtigt. Das zweite Tier konnte unversehrt in der Nähe eingefangen werden.

Der Autofahrer wurde durch den Aufprall nicht verletzt. Sein Auto war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. An dem Auto entstand ein Sachschaden von 2000 Euro.

Kommentare

Diese Diskussion ist geschlossen. Kommentieren ist nicht mehr möglich.

Google-Anzeigen

© WESTFALEN-BLATT
Vereinigte Zeitungsverlage GmbH

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt. Verwendung nur gemäß der Nutzungsbedingungen.

Anzeige


https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5837937?categorypath=%2F2%2F2158585%2F2158590%2F2198384%2F2198389%2F2730026%2F